Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
By ArchivUser1093
#4105
Meine ist auch im Ar...Habe jetzt hier son billig Teil von Tecno liegen,ob die wohl hält? ?(
Zuletzt geändert von ArchivUser1018 am 24.02.2010, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser139
#4106
...meine ist nun 4 Jahre alt und war NIE demontiert oder hat je nen Ladegerät/Refresher gesehen und hab sie heute nach einer Standzeit von ca. 3 Monaten auf die Probe gestellt...

...und siehe da ----> Uschi kam nach wenigen Sekunden!!!... :thumbsup: :thumbup:

...die FMX mag nen "Low Budget Bike und Trümmerhaufen" sein aber ich liebe dies zuverlässige lässige Gefährt!!!... :thumbup:
By ArchivUser30
#4107
Sonne scheint, Moped soll leben! Heute hat sie dann allerdings tatsächlich zum ersten Mal versagt, die Batterie.
Moped steht seit November (?) in der Garage.

Habe mir kurzentschlossen ein Billigst-Ladegerät (3 Euro!) und den passenden Stecker für die 12V-Steckdose (5 Euro) beim Polo um die Ecke (500m) geholt und bin nun gespannt (12V ;)).
Wenn's damit klappt, hätte ich mir wirklich den "Stress" gespart, die Batterie auszubauen und mit in die Firma zu schleppen :thumbsup:


Und wenn's danach mal ein anständiges Ladegerät gibt, dann ein CTEK - auch für's Auto.
By Gast
#4108
ich empfehl dir ein Ladegerät aus dem Modellbaubereich zu kaufen,du siehst den aktuellen Ladezustand auf dem Bildschirm,die Spannung,die geladen Kapazität,kannst entladen, alles einstellen,jede Menge Spielereien.Die Teile laden alles (Nimh,Nicd,lipo,Life,Pb) mit höchsten Ladeströmen und sind teilweise nochdazu günstig (~40€),was besseres zum laden gibts nicht !

Such mal nach IMAX B6 oder B8 (kommt aus China,ist aber wirklich gut) :thumbup:
By ArchivUser30
#4109
5A Ladestrom sind in der Preis- und Größenordnung wirklich eine Kampfansage.
Viele Einstellmöglichkeiten sind vielleicht ganz fein, können den Benutzer aber auch überfordern.
By ArchivUser931
#4110
[quote='Mauspadkiller',index.php?page=Thread&postID=72700#post72700]...meine ist nun 4 Jahre alt und war NIE demontiert oder hat je nen Ladegerät/Refresher gesehen und hab sie heute nach einer Standzeit von ca. 3 Monaten auf die Probe gestellt...

...und siehe da ----> Uschi kam nach wenigen Sekunden!!!... :thumbsup: :thumbup:

...die FMX mag nen "Low Budget Bike und Trümmerhaufen" sein aber ich liebe dies zuverlässige lässige Gefährt!!!... :thumbup:[/quote]Jo, war bei mir genauso :thumbup: (Seit November in der Garage und nix ausgebaut oder abgesteckt)
By ArchivUser30
#4111
2 mal auf den Knopf gedrückt und sie lief.
Fazit: für einmal im Jahr reicht ein 3-Euro-Ladegerät :thumbup:
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#4112
Tja. Jetzt hab ich ein Problem.
Entweder die Batterie ist hin oder etwas anderes.
Der Anlasser dreht verdächtig langsam. Anspringen tut sie dann aber wie ne eins.

Ich hoffe mal es ist die Batterie oder ein lockeres Kabel und nicht die Lichtmaschine ...

Eine Krux mit der Karre. :rolleyes:
By Gast
#4113
sollte es die Batterie sein...,dann war das wohl nix mit der teuren Ding :!: :P
By ArchivUser1127
#4114
ich weiß garnicht was ihr gegen die orginal Battarie habt....?!

letztens hab ich versucht meien zu starten, und hab georgelt und georgelt....

um in endeffekt festzustellen das jemand an den kill schalter gekommen is :D
is danach aber auch ohne mucken angesprungen!
  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 16
Rubberduck's FMX

Mist, mit dem Fotos hochladen klappt's nicht. &quo[…]

Suche Scheinwerfermaske

Hallo, bei mir hat es sich erledigt. Hab die Maske[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei