Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
#15403
wie ich schon sagte, motoren die mit normal benzin betrieben werden, werden durch super benzin oder v plus kein stück schneller fahren als mit normalen benzin.

der einzige unterschied ist, das wir mit normal benzin und super fahren können.
die super benzin motoren dürfen auf keinen fall mit benzin betrieben werden.
das ist bei uns nicht das problem.

also, ihr könnt euch das mehr geld für super oder ähnliches echt sparen.

lg niki
#15405
...so Leutz...

...laßt mal die "Techniklusche" aber dafür den "Theoretiker" zu Wort kommen...

...soweit ich das weiß/begriffen habe hängt die Oktanzahl mit der Verbrennung/Zündzeitpunkt zusammen...

...wenn also unser Motor auf die 91 Oktan (normal Bleifrei) eingestellt ist dann sollte das also auch ohne Probleme über mehrere tausend Kilometer völlig ausreichen...

...einen (oder mehrere) Oktanbereiche höher zu tanken ist dementsprechend nicht zwangsläufig schlecht für den Motor sondern eher nur für den Geldbeutel...

...niedrigerere Oktanbereiche sollte man DEFINITIV NICHT betanken das ist ja schon klar!!!...

...wenn ich mich da irgendwo "verdacht" haben sollte dann bessert bitte mein "HALBWISSEN" auf!!!...
#15406
Glaube nicht, daß im normalen Betrieb Super auch nur den geringsten Vorteil bietet.
Die Verdichtung ist bei der FMX nur 8,3 : 1 (oder so), das ist sehr wenig.
Daß ein Mopped merklich schneller wird, wenn man auf Super wechselt, halte ich für Einbildung, dann müßte der Brennwert vom Super deutlich höher sein.
Honda schreibt 91 Oktan, also Normal vor, warum also Geld wegwerfen.
Höchstens wenn ich eine lange Vollgasautobahn vorhätte, könnte ich mir Super vorstellen, weil die hohen Temperaturen vielleicht Klopfen begünstigen könnten, aber auch das ist sicherlich von Honda getestet.

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei