Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
#15575
Hallo!

Ich habe seit langem heut doch mal wieder meine dB-Killer in meine Remus-Töpfe geschraubt und irgendwie hab ich den Eindruck, dass die FMX jetzt etwas flinker rennt....

Kann das sein oder kommt mir das nur so vor, weil die heftigen Druckwellen jetzt nicht mehr meine Wahrnehmung beeinflussen? :D

Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass ich jetzt bereits 145km mit einer Tankfüllung (noch nicht auf Reserve) und eingebauten dB-Killern mit recht sportlicher Fahrweise zurückgelegt habe. Vorher (ohne dB-Killer) musste ich meistens so bei ca. 125km auf Reserve umstellen.

Also kommt mir das nur so vor oder ist es Tatsache, dass mit dB-Killern der Verbrauch niedriger und die Leistung höher ist?
#15576
Hi,

meine FMX hat die Töpfe von LeoVince drauf die X3.

Also am besten läuft sie mit den kurzen DB-Killern.

Mit den langen ist sie nicht so kernig im Sound und es fehlt ganz klar an Leistung.

Ohne DB-Killer bin ich noch nicht gefahren, ich vermute das es dann extrem laut wird.


Grüße
Harry
#15577
Also bei meiner SR-Racing ist die Leitung 1 PS und 3 NM höher ohne DB-Killer !
Allerdings ist das dann definitiv zu laut......
Ich hatte vorher schon mal ne DR 650 SE die ist aber mit offenem Auspuff merklich schlechter gelaufen.......
Solche Unterschiede beim Verbrauch können eigentlich nicht mit dem DB-Killer zu tun haben. Wahrscheinlich bist du eher Langstrecke gefahren, wie du wenig verbraucht hast....
#15579
das ist mir auch klar dass ich nen tank sowohl in 220km als auch in 130km leer fahren kann.
jedoch war das für mich auffällig, da bei vergleichbarer fahrweise und "fahrumgebung" bzw. strecke ein spürbarer unterschied aufgetreten ist....

in bezug auf everell: also ohne db-killer läuft sie nicht schlechter....es kam mir nur so vor, als ich die db-killer reingemacht hatte, als würde sie einfach zügiger als vorher (ohne db-killer) auf 80 oder 100km/h rennen.

vielleicht kommt es mir aber auch nur so vor, durch den verminderten krach oder was weiß ich ?(
#15580
Servus,

ch kann deine Aussage eigentlich nur bestätigen, ich habe die Sebring Anlage und fahre grundsätzlich ohne eater...

Das hat den einfachen Grund, dass sie um unteren bis mittleren Bereich mehr als deutlich an Drehmoment zulegt!!!
Die Endgeschwindigkeit ist zwar gegenüber der ori Anlage geringer geworden, aber die Leistung im unteren Drehzahlband hat brutal zugelegt...!!! :D
#15584
Vielleicht würde dann auch helfen, den Vergaser neu einzustellen:

Ohne Eater kann mehr Abgasvolumen schneller weg - dann sollte auch mehr Benzin/Luftgemisch schneller in den Zylinder rein kommen - ergo sollte irgendwie mehr Benzin in die Frischluft gemischt werden können; mehr Benzin bei gleicher Drosselklappenstellung: Nadel höher hängen.

So würde ich das sehen.

Gruss Micha
Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei