Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
By ArchivUser61
#5400
hi ihr,

schaut mal in den polo katalog nach den federbein cover für die fmx.
ich habe es mir bestellt und denke mal das ich es nächste woche bekomme.

finde diese lösung deutlich besser als so ein schmutzlappen an zu bringen.
das muss man leider verschrauben und dieser federbeinschutz wird einfach ums bein gelegt und fertig keinerlei schrauben usw...


hat jemand von euch sowas schon an der fmx??
wenn ja wie findet ihr das teil??

lg niki
#5401
für's federbein allein ist der schutz sicher gut, aber wie ich schon sagte, fliegt der dreck trotzdem weiter in die vordere tiefe des motorrads...

;)

falls wer eine andere bzw. zusätzliche lösung hat, wären fotos toll!
#5407
na dann fahr mal bei regen dann wirste sehen wie sie einsaut.

ich meine unser federbein ist ja von werk aus schon geschützt denn sonst würde man ja den dämpfer sehen. da haben die ja schon ne schutzkappe verbaut aber ich finde es ziemlich mühsam das teil nach ner regenfahrt sauber zu machen.

wenn die schwinge etwas sandig ist, ist es kein ding sie wieder sauber zu bekommen. einfach ne had wäsche und ab ist der dreck.

finde nur das mit den felgen bzw. mit den hinteren speichen sehr schlecht das das kettenfett sich so richtig schön fein verteilt und somit der ganze sand und dreck in den speichen hängen bleibt. da müsste man sich was einfallen lassen das es nicht mehr so sauen kann.

vielleicht hat der eine oder andere ne idee wie man das vorbeugen kann??

lg niki
#5408
ich wasche mal mein hinterrad wenn es wärmer wird und werde die speichen genaus wie alles andere mit so speziellen wachs einreiben hat den effekt das die oberfläche klat wie ein Baby Ar*** wird. und dann dürfte es nicht mehr so drann festhängen. mehr wenn es so weit ist
#5409
wie was für ein wachs?? wie nennt sich das und was kostet das denn??

bringt das wirklich was?? und wie verwendet man es bzw. wie bringe ich es auf die speichen wenn sie am ende so eng mit einander verbunden sind??
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 10

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei