Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
By ArchivUser327
#23409
Wenn ich so ein Problem an meiner FMX hätte würde ich erstmal die Zündkerze überprüfen ( Rehbraun ist am optimalsten..)!!!

...und dann erst den Luftfilter und den Vergaser anschaun.

Kurbelgehäuse entlüften? Da geht doch so ein Schlauch weg, den Stöpsel abmachen und mal schauen was da für Zeugs rauskommt.
By ArchivUser55
#23410
ich hatte neulich ein ähnliches problem.
kam bei mir auch schleichend.
mal war es da, dann plötzlich nicht mehr.
irgendwann lief sie dann garnicht mehr.

ich tippe auf die entlüftungsschläuche.
zumindestens bin ich der meinung das das bei mir der grund war.
By ArchivUser588
#23411
wo ist der denn genau am gehäuse? ich weiss klingt dumm aba irgendwie hab ich anscheinend ein knick in der optik.
bzw. was genau mit den anderen schläuchen machen?

MfG moeh88
Zuletzt geändert von ArchivUser513 am 18.02.2008, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser160
#23412
Hast Du schonmal den Benzinschlauch abgezogen und geschaut, ob genug Sprit aus dem Tank rausläuft ? Danach kannst Du mal am Vergaser die Ablassschraube öffnen und schauen, ob da auch richtig Sprit rausläuft oder ob's nur langsam tröppfelt. Wie hört sie sich denn an, wenn Du damit fährst ? Wie macht sich die mangelnde Leistung bemerkbar ? Über den ganzen Drehzahlbereich keine Leistung oder erst ab einer bestimmten Drehzahl ?
Ich weiß, viele Fragen, aber bei sowas muss man halt versuchen mögliche Fehlerquellen einzugrenzen.

NSU
By ArchivUser198
#23413
Würde auch stark auf Dreck im Vergaser tippen.
Hatte ich bei meiner XT einmal im Jahr.
Für Einzylinderfahrer ist es schon hilfreich, wenn man einen Vergaser ausbauen, säubern und wieder einbauen kann. Also: Die Schrauben der Lufibox etwas lösen, Gaszüge abmontieren, Ansauggummi zum Lufi abziehen (der Lufikasten läßt sich etwas zurückziehen), Stecker von Sensor und Heizung abziehen und raus damit. Schläuche natürlich auch. Schwimmerkammer ab, dann sieht man meist schon weiter.
Dabei fällt aber gerne das Schwimmerventil raus, also Vergaser auf den Kopf beim Abschrauben der Schwimmerkammer und alles genau ansehen.
Ist nicht so kompliziert, muß aber sorgfältig gearbeitet werden.
Mache mir selber meist Fotos beim Zerlegen, kann manchmal sehr hilfreich sein.
By ArchivUser588
#23414
also schläuche sind es nicht. die hab ich geprüft.

habe bis ca. ein viertel des gasweges beschleunigung, ab dann hörts auf und die maschine säuft ab wenn ich weiter gas geben will.

zum geräusch: hört sich kacke an ;( ;)
By ArchivUser160
#23415
Bist Du Dir sicher, dass sie absäuft oder nicht doch mangelnde Spritzufuhr Ursache für das von Dir beschriebene Phänomen ist. Wenn Sie mit choke anspringt, dann bei wenig Gas normal läuft, beim weiteren Gasgeben dann aber nicht zieht und dann vieleicht noch aus der Airbox röchelt, tippe ich eher auf mangelnde Spritzufuhr bzw verstopfte Düsen.
Wie sieht denn Deine Zündkerze aus ? Hast Du gecheckt, ob in der Schwimmerkammer genug Benzin steht ?

NSU
By ArchivUser588
#23416
Sie schnurrt wieder.
Hab den Vergaser gesäubert und de neue zündkerze rangemacht.
Woran es nun genau lag kann ich nicht sagen. denke mal war irgendwas in den Düsen.
Und Danke an alle!

MfG Moeh

Diese "Schraube" ist die Achse vom Hilfs[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei