Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
By ArchivUser46
#3658
Hi,

wie schmiert ihr eure Ketten? Hat jemand den Pro Oiler im Einsatz? Habe ihn mir im November einbauen lassen und bin sehr zufrieden damit.

Grüsse,
Smakz
By ArchivUser40
#3659
Hallo

Ich schmiere nach wie vor mit dem Fett aus der Spraydose,wenn man richtig gutes Fett benutzt dann haftet das auch ziemlich lange. Wie ist das denn mit dem Oil,das fliegt doch ziemlich schnell wieder weg oder ?
By ArchivUser46
#3660
Hi,

ja klar, das Öl verfliegt natürlich auch durch die Kräfte, die auf die Kette wirken, aber nicht mehr wie anderes Öl auch. Der Pro Oiler bietet die Möglichkeit zB alle 3000 Umdrehungen des Ritzels Menge X an Öl auf die Kette zu schmieren. Wenn's mal nasser ist, kann man das bequem am Schalter einstellen (habe ich rechts auf den Behälter am Lenker per Klettverschluss angebracht).

Ich habe den mittleren Behälter und das Öl langt ca. 8.000-10.000km (laut Aussage von einem Freund, der die Africa Twin fährt und den verbaut hat. Der grosse Behälter soll sogar bis zu 20tkm reichen. Ist also recht sparsam und man muss die Kette nicht mehr manuell einölen. Die Lebensdauer der Kette wird ca. um ein Drittel verlängert bzw. verdoppelt sich, laut Aussage meines Freundes nachdem er seine Kette wechselte.

Das Einbauen hat ca. 2 Stunden gedauert. Ziemlich praktisch ist, dass die FMX auf der rechten Seite einen Hohlraum hat, wo der mittlere Pro Oiler Behälter wunderbar 'reinpasst und nur mit Schaumstoff oder ähnliches fixiert werden kann. Die Elektronik lässt sich ohne weiteres neben die Batterie bauen und die Pumpe kommt unter den Sitz. Wenn's wieder etwas wärmer ist, kann ich mal Fotos machen, wo ich was befestigt habe.

Infos gibts hier: www.pro-oiler.de

Grüsse,
Smakz
By ArchivUser30
#3661
foto wäre schön!
ist eine interessante sache, werde die gute aber trotzdem weiterhin, alle paar hundert km einfach mal auf den montageständer schieben und mit dose fetten.
wobei man schon etwas dazu neigt, es zu vergessen.
By ArchivUser46
#3662
Hi,

wie gesagt, ich werd noch ein wenig warten, bis es wärmer wird und dann poste ich mal ein paar Bilder vom Pro Oiler, damit ihr euch eine Vorstellung machen könnt.

Greetz.
Smakz
By ArchivUser40
#3663
Muss nochmall nachhagen,wie ist das mit der Verschmutzung der Schwinge,Felgen etc.stärker als mit Kettenfett oder weniger...
By ArchivUser46
#3664
Hi,

also, es ist auf jeden Fall nicht mehr ... würde sagen eher weniger, da das Öl direkt auf den Ritzel übertragen wird und dann direkt auf die Ketten kommt. Meine Schwinge ist sauber. Würde den Oiler jederzeit wieder dranbauen.

Greetz,
Smakz
By ArchivUser40
#3665
Servus

Hab mich mit dem Oiler mal ein bischen beschäftigt ist nicht schlecht das Teil.Zwei Stück habe ich gefunden den Pro-Oiler und den Scottoiler.Allerdings ist der Preis unterschied sehr gross,der Scottoiler ist zwischen 104.- und 129.- zu haben,der Pro-Oiler kostet ca.199.- Euro.Ich habe vorher eine BMW R 100 GS gefahren mit Kardan,da war das Problem nicht akut,aber jetzt mit der FMX brauche ich nicht lange zu überlegen,so ein Teil wird in den nächsten Wochen angeschaft.
By ArchivUser53
#3667
Hallo,

ich habe es mir angetan, und (wie im Handbuch der FMX beschrieben!) Getriebeöl verwendet. Das kann man getrost vergessen da es, egal mit welcher Viskosität, viel zu schnell wieder abgeschleudert wird.

Nach der Kettenreinigung (weiß jemand, ob dies beim 1000-er Kundendienst mitgemacht wird?) werde ich auf jeden Fall gutes und zu den O-Ringen passendes Kettenspray aus der Dose nehmen. Habe mir schon eines mit weißem Farbstoff besorgt, so sieht man auch besser, wanns mal wieder Zeit wird zu "schmieren".

Der Oiler interessiert mich, traue mir aber (noch) nicht ganz den Einbau zu. Hier freue ich mich auf entsprechende Bilder.

Gruß

Alex
Diverse FMX Teile

Liste wird laufend aktualisiert... roter F[…]

Hi Leute, es geht um folgendes! Ich hatte meine […]

Wo Tachowelle kaufen ?

Bei mir bekommst Du einiges für die FMX. htt[…]

FMX from Belgium

HALLO, I hope that I can use English, because my […]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei