Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
#5898
einfach mit beiden händen kräftig am kettenrad ziehen
dahinter verbergen sich die gummisegmente des ruckdämpfers
deshalb geht der kettenradträger manchmal bißchen schwer von der nabe runter

dann am besten das kettenrad fest in einen schraubstock spannen und die muttern mit einer stabilen sechskantnuss öffnen
funktioniert in 99% aller fälle immer ohne probleme
bloß keinen maulschlüssel verwenden und die ecken damit verhunzen!!!!
#5899
danke schon mal für die tipps!!

als erstes hab ich das komplette rad auf den boden gelegt und mit meiner ganzen kraft am kettenrad gezogen....nichts tat sich X(

dann hab ich nen 500gramm hammer und nen holzstab geholt und dem teil von hinten ein paar kräftige schläge verpasst(natürlich nicht immer an der gleichen stelle) es tat sich wieder nichts??

Is dass normal?? X(
#5900
vielleicht hier nochmal zum besseren verständnis ein bild vom aufbau des hinterrades der fmx

Bild

man erkennt also deutlich den kettenradträger, welcher eindeutig demontiert werden kann

sollte er fest sitzen, vielleicht bißchen wd40 bemühen und dann nochmal probieren
#5901
hmm
hab des teil in wd40 eingelegt.. ;(

EDIT: Ich werd einfach weiter mit roher gewalt versuchen 8)

Aber vielen dank für eure Tipps besonders an dich susy, ohne euch wär ich oft ratlos =)
Zuletzt geändert von ArchivUser147 am 11.11.2007, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
#5902
Das geht wirklich stramm. Ich hatte den Kettenblattträger schon mehrfach raus, die Gummielemente mit Silikonspray behandelt und trotzdem musste ich auch jedesmal zum Hammer und Holzstiel greifen.
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei