Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
By Gast
#21934
pjod...

ich selbst hab das problem nicht, aber es kann viele ursachen haben.
schon mal ohne choke kaltstart probiert? was passiert dann?
wenn du sagst, sie verschluckt sich beim start - verschluckt sie sich auch bei konstanter drehzahl beim fahren (lld zu weit raus, sprich etwas weiter reindrehen?!)
fährst du den vergaser leer? falls ja, versuch, bevor du das nächste mal dein eisen in gang bringst, folgendes:
- choke ziehen (komplett)
- benzinhahn auf
- 1-2 mal den gasgriff voll aufziehen um den vergaser mit frischen sprit zu füllen
- startknöpfchen drücken

kann sein, dass sie anfangs gar keinen sprit bekommt/zu wenig und deshalb ausgeht.

naja.. mehr fällt mir derweil nicht ein.
versuchs mal bzw. gib acht, wie sich dein moped verhält.
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#21935
Ohne choke geht gar nichts, da leiert sie nur.
Dass sie sich verschluckt habe ich ja mit Fragezeichen geschrieben. Ich weiß nicht ob es tatsächlich so ist!?
An der LLD wurde meines Wissens nicht rumgespielt. Ich habe mich dem Versager nie genähert.
Beim konstanten fahren und beim starten im warmgefahrenen Zustand gibt es keine Probleme.

Das einzige was mir jetzt noch einfällt: Bei (Öl-)Temperaturen von 80 - 100°C leiert sie immer eine ganze Weile (mehrere Sekunden) bis die Fuhre läuft.
Befinden wir uns in einem Bereich von 40 bis ungefähr 60°C springt sie sofort nach dem ersten Druck aufs Knöpfchen unverzüglich an und läuft rund.

Leer fahren tu ich ihn nicht. Ich komme zum stehen und dreh den Schlüssel. Manchmal geb ich vorm Schlüsseldreh einmal kurz Gas.
Aber auch nur um eine tolle Runde (wenn sie mal wieder - gefühlt - 20 PS mehr hatte) mit einem Gasstoß abzuschließen.

Bei beiden Varianten ändert sich aber nix am nächsten Kaltstart.
Benzinhahn bleibt bei Standzeiten bis zu einer Woche offen.
Keine Probleme bisher gehabt. Alles was darüber geht wird er geschlossen.
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#21936
Ich habe heute morgen den Absterbepunkt mit einem ganz sachtem Dreh am Gasgriff überwunden.
Es interessiert mich aber dennoch, ob man es auch ohne selbigen Dreh so hinbekommt und wie ich bei warmen Motor besser starten kann.
By Gast
#21937
versuch doch einmal den vergaser komplett leerzufahren, bevor du sie abstellst (auch, wenn es nur ein tag ist!)
und dann starte so, wie ich es dir vorher beschrieben habe.
#21939
[quote='unregistriert',index.php?page=Thread&postID=68751#post68751]
- 1-2 mal den gasgriff voll aufziehen um den vergaser mit frischen sprit zu füllen
[/quote]

Dieser Tipp funktioniert aber nur bei einem Vergaser mit Beschleunigerpumpe. Und dann wird auch nicht der Vergaser befüllt, sondern es wird Sprit vor die Einlassventile gespritzt und das Gemisch angereichert.
Beim originalen Vergaser passiert da garnichts.
#21940
[quote='Pjod',index.php?page=Thread&postID=68741#post68741]Hach, pack ichs hier rein, der Thread ist noch klein und übersichtlich.
Es ist ja allgemein bekannt, dass die FMX beim starten einmal angeht um kurz darauf wieder abzusterben. Beim zweiten mal läuft sie dann.

Mich interessiert jetzt mal ob man dieses Phänomen auch irgendwie weg bekommt?
Also Zündung, Choke ziehen, Knopf drücken und läuft.

Bekommt man das hin oder ist das bauartbedingt unmöglich?[/quote]Ich habe das gleiche Phänomen. Woran das liegt, keine Ahnung. Verstellt hab ich außer den Leos nix, auch nicht am Vergaser oder am Motor. Aber so lange die Batterie genug Leistung hat um den E-Starter zu betätigen ist das auch nicht wirklich so schlimm.
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#21941
Also ich habe es heute morgen mit dem choke auf + am gas drehen probiert. Sie ist wunderbar angesprungen.
Werde es morgen noch mal so probieren wie ich es sonst immer mache, da mich der Spruch von choice etwas irritiert.

Ansonsten verströmte sie kurz nach dem Start diesen typischen Geruch wenn sie z. B. durch zu viele Startversuche abgesoffen ist.
(Intensiver Benzingeruch).
#21942
Nun, es werden ja auch Menschen durch Placebo-Produkte von den schwersten Leiden geheilt. Man muss scheinbar daran glauben. Einen technischen Hintergrund gibt es aber definitiv nicht.

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei