Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#1950
Du meinst das eine, wo die Seitenteile auch Tanks sind?

Basteln+Tank ist ne schlechte Kombination.
Will man es Gesetzeskonform machen muss man im Grunde zwei gleiche Tanks bauen.

Einen mit dem Tests durchgeführt werden können (Druck, Schlagfestigkeit was weiß ich) und der kaputt geht. Der zweite dann zum benutzen, sollte der erste alle Tests bestehen.

Das ist natürlich schweineteuer und lohnt in diesem Sinne überhaupt nicht. Korrigiere mich bitte jemand, wenn ich da auf dem Holzweg bin.
#1954
ich finde ja, wenn man nicht durch die sahara fahren will, dann ist alles grün. ist ja nicht so, dass man jede tanke anfahren müsste.

und - ich weiss ja nicht wie´s euch geht... aber nach 150 km empfindet mein allerwertester die nächste tanke eh als erlösung...
#1956
also hierzulande hab ich mit der Reichweite von max. 150km keine Probleme, dann tankt ma halt en bisl öfters, na und wenns stört soll
nicht mit mir mitfahren, außerdem haben nahezu alle ´´supermotos´´ siehe ne lc4 zum Beispiel auchnet mehr!

Allerdings wenn man in den Bergen unterwegs ist muss ma jede Tankstelle ausnutzen, bevor man z.B. aufn Pass hochfährt immer vollmachen, wer-weiß
wann die nächste Tanke kommt! mir is letztes jahr einmal passiert, da hatte ich vor der auffahrt aufs Timmelsjoch geht von Italien nach Österreich ins Ötztal
net vollgetankt, zum Glück gings ja nach Österreich nur Berg runter also Mopped aus un rollen lassen das war ganzschön knapp...
aber dafür is se ja eigentlich net gebaut werden jetzt manche wieder sagen :D
#1957
Ich seh das genauso wie redfmx... hier gibt es doch im radius von 30km mindestens eine Tankstelle.;) gut, in den Bergen sollte man möglichst jede Tankstelle mitnehmen und zur sicherheit vlt noch nen 5liter kanister ausm Bootszubehör, dann sollte das auch ausreichen... oder man lässt Berab rollen;):D
#1958
Hallo Leute,

ich habe bei African Queens nachgefragt, ob der Wüstentank (22 Liter) für die XR 400 oder XR 600 auf unsere FMX passt oder passen gemacht werden kann:

Dort besteht Interesse, nur müsste das an einer FMX vor Ort ausprobiert werden und ich komme aus der Nähe von Gießen (= 50km nördlich von Frankfurt(Main).
Dazu ist mir die Entfernung aber einfach viel zu groß (wie oft ich da alleine tanken müsste, grins!).

=> gibt es eine/n "Kollegin/Kollegen" aus der Nähe von Pfaffenhofen, der allen FMX-Treibern, denen der Tank zu klein ist, einen Gefallen tun würde? Wenn das für African Queens ein lohnendes Projekt ist, dann geht auch noch was mit dem Preis. Der ist aber (aus meiner Sicht) für den XR-Tank aus PE mit rund 270 € ganz ok! Die Plastikteile müssten dann halt (mit Dremel o.ä.) gekürzt und angepasst werden.


Ach ja, für alle Puristen, denen ein großer Tank "zu klobig" aussieht:
Wenn man die "Luftleitbleche" an der Seite des Standardtanks betrachtet, dann ist solch ein Wüstentank mit einer Form, die ebenfalls die Luft zum Motor leitet, sicherlich nicht viel größer. Nur dass eben zwischen "Plastikblech" und Metalltank kein Platz mehr verschenkt wird, sondern dass dort ebenfalls Sprit gebunkert wird.

Ich hoffe, ich bin nicht alleine mit meiner Meinung. Würde mich wirklich freuen, wenn solch ein XR-Tank so passt/passend gemacht werden kann, dass ich mit doppelt so viel Sprit unterwegs sein KÖNNTE (mann MUSS ja NICHT volltanken!!!).

liebe Grüße
Mathias
  • 1
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
FMX Akteure aus NRW gesucht!

Hallo! für zwei Abschlussshows eines Kö[…]

ABP Tuning ecke

Hi leute das ist die abp tuning ecke :D hier ka[…]

Ölverbrauch normal?

Hallo, wollte mal fragen was eure FMX so an Ö[…]

Welches Motoröl????

Ich fahre 20W 50 mineralisch. Das Öl haut mir[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei