Allgemeine Info zur HONDA FMX 650
#18634
Zitat:
Honda_ArchivUser336 schrieb am 13.08.2007 13:30
Joar, wäre möglich Susy (Uwe). Aber ich hab noch nicht so die "Öl"Erfahrung um das beurteilen zu können. Ich vertrau auf mein gutes Billig Öl vom Lois, das PROCYCLE 10W-40. Funktioniert und kostet nicht die Welt. Außerdem ists echt gut, viele Tausend Kilometer meinerseits und Zehntausende Kilometer auf der Seite vom Alex könnens bestätigen. 8)

daran gibt es von meiner seite her auch absolut nichts zu bestreiten. ich denke bei einem wechselintervall alle 3000km kann man nicht so wirklich viel verkehrt machen was das öl angeht.
auf diese relativ kurze distanz hat das öl quasi gar keine chance auch nur annähernd seinen alterungsprozess einzuleiten
ich denke zum thema motoröl könnte man fast ein eigenes forum erstellen
denn auch in anderen bikeforen wird sehr viel darüber diskutiert
und fast nirgends driften die meinungen so vielschichtig auseinander wie beim ultimativen schmierstoff für den geliebten fahrbaren untersatz
im endeffekt muß das jeder für sich selbst entscheiden
nicht zuletzt der geldbeutel redet ein wort bei der auswahl mit
aber auch verschiedene einsatzkriterien beeinflussen die ölauswahl
wenn ich zum bsp. an meine vergangenheit zurückdenke (so die aktivsten jahre) dann hatte ich mitunter eine monatliche fahrleistung von ca. 3000km (das ist natürlich jetzt beweiten nicht mehr so enorm)
würde ich genau wie ihr alle 3000km das öl wechseln dann hätte ich das früher unter den bedingungen jeden monat tun müssen!!!
das war mir dann aber doch zu heavy
also habe ich beim öl paar taler draufgezahlt und konnte ganz beruhigt den intervall auf 6000km ausdehnen ohne eine risiko in punkto verschleiß einzugehen
ich denke 120000 pannenfreie nx-kilometer sprechen ihre eigene sprache und untermauern mein standpunkt ausreichend.

uwe

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei