Stahlflex vs. Gummileitung, Neue Bremshebel...
By ArchivUser133
#13977
habe es mir genau überlegt ob ich mir sinter drauf mache oder nicht ...aber denke mit der wave und stahlflex tunt es auch die organischen
By ArchivUser118
#13978
(also nen stoppie bekommt man jawohl auch mit den originalen belägen hin)
wozu sind sinter beläge gut, wo sollen da eigentlich vorteile sein im normalem betrieb, keine rennstrecke also?
By ArchivUser144
#13979
Die sind sehr giftig beim bremsen. Sind sehr fein dosierbar aber nichts desto trotz aggressiv.

...könnte aber auch ein Plazebo sein, da die Beläge halt nur den "Fabrikneu-Vorteil" auf ihrer Seite haben...
By ArchivUser184
#13980
MoinMoin,

naja, das mit dem höllischen Mehrverschleiß an der Bremsscheibe trifft auf die uralten Graugussscheiben zu, bei den modernen Scheiben hält sich der Mehrverschleiß in Grenzen und bei den Stahlscheiben (EBC,Braking usw.) ist es nicht mehr der Rede wert.

Das "surren" ist völlig normal für Sinterbeläge.

Die EBC Beläge sind auf der FMX echt der Hammer, deutlich besseres Bremsgefühl.
By ArchivUser144
#13981
Also hat mein Gefühl mich nicht getäuscht...

...Danke Turtle...

Das surren stört ja nicht, ich dachte mir schon dass normal sein könnte, war mir jedoch nicht sicher...
By ArchivUser184
#13982
Hehehe,

wart mal ab wenn Du sie richtig eingefahren hast und die Beläge im Sommer gefordert werden, dann greifen die zu wie "StockinSpeichensteck" :D

Wenn man die Geräuschentwicklung nicht kennt und es einem auch vorher keiner sagt, macht man sich beim ersten mal schon sorgen ob auch alles in Ordnung ist, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran.
By ArchivUser136
#13983
Mann muss noch da draf achten das die Schiebestücke gut gängig sind, falls nich löst sich die Bremse nach dem Bremsen nich mehr richtig und die scheibe Bläut an (Glüht aus). Falls sid nich gängig sein sollten, den Schwimmsattel abnehmen und die Schiebestücke fetten damit sie wieder gängig sind. Und ganz wichtig, aber auch schon erwähnt, VORPUMPEN und den Bremsflüssigkeitsstand kontrollieren... =) :D
By ArchivUser104
#13984
mein mann uwe hat an seiner domi die halbschwimmend gelagerte 320er edelstahlbremsscheibe der alten ktm-duke.
nach diversen versuchen mit unterschiedlichen belägen verwendet er nun die organischen standartbeläge von LUCAS, welche seiner meinung nach in der summe der eigenschaften den besten kompromiss darstellen.

testergebnisse:


orginal honda: immer eine gute wahl aber zu teuer
lucas sinterbeläge: sind generell nicht unbrauchbar aber eigentlich für die rennstrecke geeignet da sie erstmal auf temperatur gebracht werden müssen um die volle bremskraft zu erzielen. wenn sie auf temperatur sind dann gehen sie brutal zu werke. verschleiß der scheibe kann man vernachläßigen. ein nachteil wäre noch interessant: sehr schlechtes bremsverhalten bei regen (klar keine temperatur mehr)
EBC: geht in kombination mit der dukescheibe garnicht! kam wiederholt zu materialausbrüchen am belag selbst!!! bremswirkung unzureichend!!!
premier: billigbeläge von götz. waren genau 3km drin (also die probefahrt) und fristen jetzt ihr dasein in der schrottkiste
ferrodo: achtung bremsscheibenkiller!!! zwar im pkw-bereich sehr beliebt aber bei der dukescheibe ziemlich materialmordend im einsatz! nie wieder!!!


anmerken möchte ich noch, das die ergebnisse nur bedingt auf andere bremsscheiben übertragbar sind. da aus der wahl der werkstoffe im jeweiligen fall immer andere reibwertpaarungen und bremswirkungen resultieren.
By ArchivUser133
#13985
@susy danke für die infos.....denk das ich mit den org. belägen der wave scheibe von braking und den stahlflexleitungen doch eine sehr gute kombi habe
FMX kaufen oder nicht ?

Hi Toni, zu den Kaufargumenten muss ich glaube nix[…]

Motorteile reinigen - How to?

Hi Simon, ich würde mal bei einer Werkstatt a[…]

Bremslicht funktioniert nicht

Guck dir mal die Stecker am VR Bremshebel an ob di[…]

Gute Bremsen Kombination

Ja genau, also ich kann das auch bestätigen, […]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei