Stahlflex vs. Gummileitung, Neue Bremshebel...
By ArchivUser1378
#36764
Hallo Leute!

Muss leider zwecks Sturz meinen Bremshebel tauschen. Hab mir nun ein billiges Teil statt Honda-Original geholt, und jetzt das Problem, dass ich das Zeug, das am Original-Bremshebel oben ist (für Bremslichtschalter und so) nicht hinunter bekomme. Offensichtlich gehört es ja runter und auf den neuen montiert (eh sinnvoller als alles neu zu kaufen). Weiß jemand Rat wie ich dieses Teil vom Hebel runter bekomme?

EDIT: Geschafft :) Für alle die so ein Problem haben sollten: Den goldenen bolzen mit viel Gewalt, äh Kraft, raus schlagen. Nach dem tausch ebenso wieder den neuen bolzen rein hämmern. Könnt ihr schließen, liebe Admins ;)
Zuletzt geändert von ArchivUser1303 am 17.08.2012, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
#36765
Hi,

nix da schließen. ^^
Zeig mal bitte ein paar Fotor vorher nacher. :)
Hat es dich arg auf die rechte seite gelegt, dass der komplett kaputt war der Hebel?
Stahl ist ja geduldig, sodass man es wieder zurück biegen könnte...

Grüße
By ArchivUser2
#36766
Stahl mag geduldig sein, aber Alu eben nicht. ;-)
Die Hebel gibt es im Zubehör auch komplett und das ist sicherlich die sicherere Variante. Denn wenn man irgendwo mal Gewalt hat einwirken lassen, dann ist das nicht mehr so fest wie vorher.
#36767
Hi Choice,

solangsam komme ich dahinter.
Er meint wohl den Bremshebel für die Vorderradbremse.
Ich ging von dem für die Hinterradbremse aus. ?( :pinch:
Normalerweise dachte ich immer jeder verbaut Handprotektoren und dann dürfte es diesen ja nicht verbiegen...

Grüße Chris
FMX kaufen oder nicht ?

Hi Toni, zu den Kaufargumenten muss ich glaube nix[…]

Motorteile reinigen - How to?

Hi Simon, ich würde mal bei einer Werkstatt a[…]

Bremslicht funktioniert nicht

Guck dir mal die Stecker am VR Bremshebel an ob di[…]

Gute Bremsen Kombination

Ja genau, also ich kann das auch bestätigen, […]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei