Stahlflex vs. Gummileitung, Neue Bremshebel...
Benutzeravatar
By padde - Fährt FMX
#28
Ich wollte kurz ein paar Worte zu den Stahlflex Leitungen von Melvin loswerden ...

Ich habe aktuell sowohl hinten als auch vorne die Leitungen verbaut. Jeweils in schwarzer Ummantelung mit rot eloxierten Endstücken.
Eigentlich gibt es auch nicht wirklich viel negatives zu berichten. Die Dinger sind echt ihr Geld wert! Ich würde nie wieder normale Leitungen fahren wollen.
Einziges Manko bei den Melvin Leitungen ist die Länge der vorderen Leitung. Die ist schon echt sehr straff. Passt alles, aus- und eingefedert, aber ich wünschte mir da etwas mehr Spiel.
Es ist allerdings kein Problem bei Melvin anzufragen, dann bekommt ihr x cm Länger und das trotzdem mit der gültigen FMX Abe!

Hier noch einmal die Links:
melvin_vorne.png
melvin_vorne.png (318.38 KiB) 181 mal betrachtet
http://www.melvin.de/stahlflex/honda_fm ... _294_0.htm
melvin_hinten.png
melvin_hinten.png (392.98 KiB) 181 mal betrachtet
http://www.melvin.de/stahlflex/honda_fm ... 527_0.htm

Ihr benötigt keine weiteren Artikel von Melvin, sofern ihr jetzt nicht auf farbige Schrauben umsteigen wollt. Alles was ihr für den Anbau benötigt (außer natürlich Bremsflüssigkeit), ist dabei. Für etwaige Platzprobleme könnt ihr auch im Angebauten Zustand die Endstücken "drehen".

Ps.: Wer etwas Geld sparen möchte, kann sich sonst erst nur die vordere holen. Inzwischen würde ich sagen, dass hinten nicht so wichtig ist, da ich persönlich zu 98% nur vorne bremse. Aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei