Stahlflex vs. Gummileitung, Neue Bremshebel...
#33597
...so gestern war SuperMoto - Training in Bergen-Hörsten und ich bin mit meiner "Ersatz- Testscheibe" an den Start gegangen...

...muß ja bevor die WAVE reinkommt checken obs funktioniert...

...also die Scheibe hat ALLES anstandslos weggesteckt und ist immernoch in ihrer alten Form!...

...nur hatte ich dann andere Probleme die sich mit "verlorenen Bremsdruckpunkten" beschäftigten...

...bitte nicht mit dem Argument "falsch entlüftet" kommen denn dies ist definitiv NICHT der Fall!!!...

...also ich schilder mal den Fall so gut es geht...

...Start/Zielgerade --- ankern was das Zeug hergibt --- 90° Links --- 20m dann ankern --- 180° rum ums Eck...

...das starke Bremsen auf der Start/Ziel klappte IMMER nur dann hatte ich sporadisch das Problem das mir VOR der 180° Kehre der Druckpunkt verloren ging und ich den Hebel bis zum Gasgriff durchziehen konnte ohne groß spürbare Verzögerung...

...die näxxten 3 Kurven gingen dann sehr flüssig im 2. Gang und ich konnte somit die Vorderbremse wieder "aufpumpen"...

...danach ging alles wieder ein paar Runden einwandfrei!...

...wie gesagt --- der Druckpunkt fehlte SPORADISCH und NICHT REGELMÄSSIG aber wenn der Fehler auftrat IMMER nach dem "Brutalankern" nach Start/Ziel...

...mir kam es so vor als ob da die Scheibe dem Kolben/Bremsklotz "einen mitgegeben" hat durch ne "Ecke" oder "größere Unwucht" und ich ihn somit wieder (wie nach dem Rad Aus- und Einbau) an die Scheibe pumpen/führen muß...

...ist das doch nen Sattelproblem?... :?: :?: :?:
#33600
Wenn es nicht leckt, anständig entlüftet ist(wo von ich ausgehe) bleibt m.E. nur noch zwei Sachen über.
a. Der Hauptbremszylinder,. Kolbendichtungen abgenutzt, dreckig....
Werf mal einen Blich ins WHB Kapitel 14 Seite 12. Vorher Fehlersuche 14.2.Klingt logisch!
b: du bremst zuviel und hast den Winterspeck noch nicht runter
"duckundwech" :P
#33601
Ich würde mal schauen, ob Du ein Radlagerspiel oder Gabelspiel an der Vorderachse hast oder sich deine Gabel durch den harten Einsatz schon zu sehr verwindet. Wenn das der Fall sein sollte, dann kann bei der hohen Bremsbelastung das Rad mit der Bremsscheibe schief im Sattel stehen und Deine Bremsklötze - wie schon vermutet - zu weit auseinander drücken.

Ansonsten ein erneuern der Dichtungen im Bremszylinder und Zange kann sicher nicht schaden bei deiner "heftigen Drückerei" ;)

Gruß

Brummi
#33602
[quote='Brummi',index.php?page=Thread&postID=76392#post76392]Ich würde mal schauen, ob Du ein Radlagerspiel oder Gabelspiel an der Vorderachse hast oder sich deine Gabel durch den harten Einsatz schon zu sehr verwindet. Wenn das der Fall sein sollte, dann kann bei der hohen Bremsbelastung das Rad mit der Bremsscheibe schief im Sattel stehen und Deine Bremsklötze - wie schon vermutet - zu weit auseinander drücken.

Ansonsten ein erneuern der Dichtungen im Bremszylinder und Zange kann sicher nicht schaden bei deiner "heftigen Drückerei" ;)

Gruß

Brummi[/quote]
...Beide erneuert!...

...hab ich (vor dem Training) gelöst und "entspannt"...
#33605
Also ich habe die Möglichkeit eine Peak evo Disk für vorne herstellen zu lassen. Das lohnt sich aber nur wenn 20 Scheiben zusammen kommen.
Wer ernsthaft interesse hat, kann sich bei mir melden. Lieferzeit 8 Wochen. Mit Teile Gutachten zum Eintragen beim TÜV. Kosten würde die dann 239,-€ und passt dann zur hinteren von ABM.

Alternativ habe ich noch die letzen 2 stk. Weave Disk von Breaking mit ABE für 215,-€/stk. bis heute Nachmittag reserviert.
Diese Scheiben werden nicht mehr hergestellt da sich die Produktion nicht mehr lohnt.

Bitte schnell melden wer interesse hat bevor sie weg sind!

Viele Grüße

Brummi
FMX kaufen oder nicht ?

Hi Toni, zu den Kaufargumenten muss ich glaube nix[…]

Motorteile reinigen - How to?

Hi Simon, ich würde mal bei einer Werkstatt a[…]

Bremslicht funktioniert nicht

Guck dir mal die Stecker am VR Bremshebel an ob di[…]

Gute Bremsen Kombination

Ja genau, also ich kann das auch bestätigen, […]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei