Alles zum Thema Fahrdynamik, Federung, Höherlegung etc.
By ArchivUser104
#10923
Zitat:
ArchivUser81 schrieb am 15.05.2007 15:53
Hallo,

ich habe mir eben auch mal die Wilbers Federn angeschaut - machen ja einen guten Eindruck!

Eine Frage dazu: Bringt vielleicht das Gabelöl schon etwas ohne die Federn?

Gruss Micha

kommt drauf an, wen du menge und viskosität des gabelöl änderst, dann beeinflußt das das dämpfverhalten in jedem fall.
By ArchivUser104
#10925
gegenfrage: wie schwer bist du?

ich habe nämlich geanau das entgegengesetzte problem. ich finde die orginalabstimmung der gabel viel zu hart und unkomfortabel.
By ArchivUser184
#10926
Zitat:
ArchivUser236 schrieb am 15.05.2007 17:07
Hallo,

reduzieren die Wilbers-Federn das starke Eintauchen beim Bremsen?


Viele Grüße von Josef

Jau, tun sie :)
By ArchivUser88
#10927
Zitat:
ArchivUser104 schrieb am 15.05.2007 17:57
gegenfrage: wie schwer bist du?

ich habe nämlich geanau das entgegengesetzte problem. ich finde die orginalabstimmung der gabel viel zu hart und unkomfortabel.

Hmm susy, mal ne frage...Wenn man andere Gabelfedern verwendet, hat das nur ein Komfortplus oder sorgt das auch für noch mehr Ruhe im Fahrwerk...?

Ich bin au so ein Leichtgewicht. Ich glaub ich wieg nur <span style="font-size:7pt;]knapp unter 60 kg
Als mal jmd. mitgefahn iss, der um die 70 kg wiegt, fand ich vor allem die hintere Feder sehr komfortabel.
By ArchivUser104
#10928
heeeee... das verstehe ich nun überhaupt nicht. du willst mir erzählen ,daß bei deinem körpergewicht die gabel beim bremsen auf block geht!!!!
dann muß die serienstreung der gabelqualität bei honda aber ganz schön groß sein. ich bin wiegesagt mit der dämpfung der federelemente bei meiner fmx nicht so wirklich zufrieden.
ich finde die upsidedowngabel vermittelt zwar stabilität in kurven, ist aber für meine begriffe zu progressiv. ich würde mir von anderen federn aus dem zubehör eine komfortablere kennlinie wünschen. das momentane werks-setup taugt sicher gut für die sumo-strecke, aber da bin ich nicht anzutreffen. [IMG]happy.gif" border="0]

genau so verhält es sich mit dem hinteren federbein bei mir. sehr straffe federung bei nur wenig komfort. dieses problem wurde aber auch schon offiziell von diversen testern in fachzeitschriften kritisiert. umso mehr wundert es mich, daß es hier im forum user gibt, die ihre federvorspannung maximal "angebrummt" haben und immer noch über die zu weiche dämpfung unzufrieden sind. das ist mir absolut ein rätsel!! ?(

ich würde mir von den wilbers-federn in erster linie ein wenig mehr komfort erwarten. die sensibilität bei kurzen harten schlägen (querfugen) läßt doch aus meiner sicht etwas zu wünschen übrig vorn wie hinten!
das ist aber alles subjektiv und nicht übertragbar auf andere maschinen. denn eine entscheidende komponente ist das körpergewicht des fahrers.
By ArchivUser61
#10929
also da muss ich susy recht geben. ich mit meinen knappen 51 kg habe mit der federung auch mehr als meine probleme. sie ist einfach zu hart für meinen geschmack.

wäre schöner wenn sie etwas weicher wäre.
naja man kann leider nichts dran ändern [IMG]redface.gif" border="0]

lg niki
By ArchivUser198
#10930
Als Mittelschwergewicht (mit Klamotten wohl so an die 95 kg) kann ich auch nur sagen, daß die Gabel und das Federbein recht straff sind. Finde das für mich passend, daß Einige das als zu weich empfinden, wundert mich ebenfalls.
By Gast
#10931
Das Fahrwerk ist recht straff, das stimmt, so MUSS aber eine Supermoto auch sein ! Wenns schon fast zu sensibel und schwammig wäre dann möchte ich nicht in eine derbe Kurve fahren müssen !
Das Fahrwerk ist eine Mordssache die schon wirklich im Serien Setup gute Performance liefert, wer es "komfortabel" will hat hier leider das falsche Mopped, der wäre mit einer normalen Straßenmaschine besser dran...............

SuMo => Love it OR Hate it 8)
By ArchivUser30
#10932
Der Unterschied zu einer Straßenenduro à la XT ist auf jeden Fall vorhanden.
Die XT läuft zwar auch super stabil, reagiert aber auf Lastwechsel ganz anders.

Die Gabel der FMX ist auf jeden Fall krass, auch wenn ich manchmal das Gefühl habe, sie würde hoppeln, wenns extrem wird, aber das ist wohl nur "gute Rückmeldung".
Aber das Federbein kriegt man schon eher an seine Grenzen, glaube ich.
In Hildesheim am Flughafen gibt es eine Kurve, in der man in voller Schräglage (Raste am Boden) über eine Kante fährt.
An der Stelle muss man die Fuhre schon ein wenig festhalten, es fängt deutlich an zu "rühren".
Da wünscht man es sich vielleicht etwas straffer.

Aber ich glaube in den Preissegment ist das Fahrwerk schon 'ne Bombe.

Stell dir mal vor, du müsstest eine GS500 o.ä. fahren... auha.
Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei