Alles zum Thema Fahrdynamik, Federung, Höherlegung etc.
By ArchivUser160
#10933
Bin jetzt knapp 11.000 km mit meiner FMX gefahren. Das meiste davon auf Straßen 2. und 3. Ordnung und ich muss sagen das hintere Federbein läßt langsam in der Dämpfung nach. Nach Bodenwellen ist ein leichtes Nachschwingen festzustellen. Zudrehen der Feder hilft da nicht viel. Die Gabel ist auch etwas weicher geworden, passt für mein Gewicht und für meinen Fahrstil jetzt aber optimal.
Meine Frage an die Leute, die bereits 15/20.000 km oder mehr gefahren sind. Wie siehts mit Eurer Dämpfung hinten aus?

Gruß NSU
By ArchivUser220
#10934
Also ich meine, das die FMX nicht unbedingt eine Top-Abstimmung ab Werk hat.

Hier nachzubessern lohnt sich schon, wenn man richtige Motoradtouren fährt und nicht nur in der Stadt unterwegs ist.

Hat aber für mich eine niedrige Prio, erst kommt der Motor und dann eine andere Felge dran.
By ArchivUser160
#10935
Wollt ich eigentlich genauso machen, da ich aber gerne zügig ums Eck fahre, möchte ich auch ein gescheites Fahrwerk haben. Na ja, ich denke mal spätestens bei 20.000 fliegt das hintere Federbein raus.

NSU
By ArchivUser334
#10936
Grützi und Hallo,

bei mir ist das Problem, dass ich so ca. 100 Kilo wiege und so 1,96 m groß bin. Bei mir taucht sie hinten zu doll ein. Nun wollte ich fragen, ob "Wilbers Gabelfedern (progressiv) für Honda FMX 650 Bj.: 2005" da Abhilfe schaffen können.
Oder lieber gleich die Höherlegung von MiZU?? Aber so weich bleibt sie doch dann trotzdem, oder?

Ich wünscht, ich wär 10 cm kleiner...... X(
By ArchivUser30
#10937
Also, erstmal herzlich willkommen!

Aber Gabelfedern helfen dir bei deinem Problem gar nicht.
Sagst ja selbst: sie hängt hinten zu tief.
By ArchivUser334
#10938
Okay....Aber wenn ich andere Federn reinbastel und diese mehr Windungen als die originale Feder hat, dann müßte doch mehr Spannung auf dem Federbein sein und so mehr Kraft (mehr Körpergewicht) benötigt werden, um Hinten so tief wie bisher einzutauchen...

(http://www.motofinanz.de/artikelliste/6 ... belfedern-(progressiv)-fuer-honda-fmx-650-bj.:-2005-%3E.html
)


Oder sehe ich das falsch??
Zuletzt geändert von ArchivUser259 am 25.06.2007, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser30
#10939
Ah!
Du verwechselst gerade Federbein und Gabel.

Ob man hinten die Feder ohne weiteres austauschen kann, weiß ich nicht.
Wohl aber, dass es bei deiner Größe und Gewicht noch nicht notwendig sein sollte.

Also erstmal Vorspannung reinhauen.
By ArchivUser334
#10940
Na, ich werds mal testen...hast du denn schon mal irgendwas gehört, dass man die federn austauschen kann???

Habe gerade gemerkt, dass der Link nicht geht....

Tipp mal bitte bei Google "Wilbers Federn hinten Honda FMX 650" ein und nimm mla gleich den ersten Link...was hälst du davon???


MfG
By ArchivUser2
#10941
Hallo, hallo,

ist jemand zuhause?

Das sind GABELFEDERN! In der Produktliste von WILBERS findest Du keine Federn für das hintere Federbein.
FMX kaufen oder nicht ?

Hi Toni, zu den Kaufargumenten muss ich glaube nix[…]

Motorteile reinigen - How to?

Hi Simon, ich würde mal bei einer Werkstatt a[…]

Bremslicht funktioniert nicht

Guck dir mal die Stecker am VR Bremshebel an ob di[…]

Gute Bremsen Kombination

Ja genau, also ich kann das auch bestätigen, […]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei