Alles zum Thema Fahrdynamik, Federung, Höherlegung etc.
By ArchivUser103
#10943
Also ich habe das gleiche Problem, liegt an meinen grob geschätzten 85 Kg :D
Ich werde halt gut gefüttert und bin auch ein üHu .
Choice hatte ich auf dem Treffen mal angesprochen und er wollte sich mal schlau machen,
ob es eine andere Feder für hinten gibt.
Ich hoffe es gibt sie, da ein neues Federbein nicht gerade billig ist.

Hondanero
By ArchivUser160
#10944
So viel ich weiß macht Wilbers auch Spezialanfertigungen, Öhlins wohl auch. Einfach mal nachfragen, wird aber bestimmt nicht billig. Und so nen Federbein würd ich selbst auch nicht auseinandernehmen wollen, um die Feder zu tauschen. Würde ich auf jeden Fall den Spezialisten machen lassen.

NSU
By ArchivUser160
#10945
So, ich hab mittlerweile auch die Gabelfedern von Wilbers mit dem dazugehörigen Gabelöl verbaut. Und ich muss sagen, einfach klasse. Ich kann Turtels Fahreindrücke nur bestätigen. Die FMX liegt vorne absolut ruhig und souverän auf der Straße. Kein Gehoppel und Gestuckere mehr über kurz aufeinander folgende Bodenwellen. Auch das Fahrverhalten in Kurven hat sich verbessert. Also absolut empfehlenswert.
Der Einbau der Federn und vor allen Dingen das Entlüften ist allerdings nicht so einfach. Dachte zunächst ich kanns selber machen und habs dann doch den HH machen lassen. Ist halt ne Cartridge-Gabel, da ist das nicht so einfach wie bei ner konventionellen Gabel.

Für mich hat sich die ganze Sache auf jeden Fall gelohnt, trotz der vielen Kohle, die ich dafür ausgegeben hab.

Gruß NSU
By ArchivUser160
#10947
Hi,

die Gabeldern + Öl haben 83,- EUR gekostet. Der HH hat 70,- EUR für den Einbau verlangt, bei angelieferter Gabel. Ingesamt also 153,- Euronen. Schon ne Stange Geld. Hat sich für mich aber gelohnt.

NSU
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#10948
Hallo nsu!

Bin ja richtig froh, dass ein noch aktiver User mal so etwas geändert hat.
Kannst du mir sagen wie die Gabel abgestimmt wurde? Also Füllmenge und Viskosität des Gabelöls?

Darf man nochmal nach Fahreindrücken fragen, die ja jetzt zur Genüge vorliegen dürften?
Danke!
By ArchivUser160
#10949
Hallo Pjod,

die Fahreindrücke sind nach wie vor positiv. Wie gesagt, die Gabel reagiert seit dem Umbau sensibler auf kurz hintereinander folgende Bodenwellen. Die Gabel ist dadurch aber nicht unbedingt "weicher" geworden, sie federt jetzt halt besser ein und aus, d.h. sie "verhärtet" sich nicht, wie das mit der Serienabstimmung auf holprigen Strecken teilweise der Fall war. Auch kein Versetzen des Vorderrads in Kurven auf holprigem Geläuf mehr. Das Set von Wilbers beinhaltet progressive Gabelfedern und 1 Liter 5er Gabelöl. Bei mir kamen in jeden Gabelholm 450 ml rein. Meine Erfahrungswerte sind natürlich für Dich nur bedingt verwendbar. Ich wiege nämlich mit Klamotten 75 kg. Du müsstest für Dich dann eine geeignete Abstimmung finden. Da Du ja etwas schwerer bist, käme für Dich vieleicht eher ein 7,5er Gabelöl in Betracht.

Gruß NSU
By ArchivUser2
#10950
Doppeltes Gewicht, doppeltes Gabelöl?
Bloss weg hier!

Im Ernst: Möglicherweise müssten wir nach einer anderen Feder schauen.

@super-b: Hast Du die mal auf die Federwaage gespannt?
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#10951
Hm. Mist, ich dachte ich könnte hier einige Daten so in der Art "plug&play" übernehmen. Klar, bei dem Gewichtsunterschied wird das etwas anders werden.

Na gut, schließ ich mich nochmal mit choice kurz. A propos choice: Ich habe deinen Link über die Einstellung von Federgabeln gelesen. Allerdings trau ich mich da nich ran und würd es daher gern bei meiner Werkstatt des Vertrauens machen lassen. Deswegen mein "zögern".
By ArchivUser30
#10952
@choice: Die Feder des Federbeins habe ich vermessen. Dazu gibt es ein Protokoll.
Und auch eine Artikelnummer einer halbwegs passenden Feder von ISA Racing. Dann müsste man eben Spacer drehen.

Die Gabelfedern habe ich nicht vermessen. Komme auch nicht mehr dazu, da meine zweite Gabel in den nächsten Tagen auf die Reise nach Österreich geht. Aber da gibt es ja auch günstigen Ersatz von Wirth und Wilbers.
Was ist mit dem Luftpolster? Original sollen etwas mehr als 500ml in jeden Holm. Die 450ml von NSU werden für Pjod also erst recht zu wenig sein.
Suche FMX Motor :)

Suche einen gut gebrauchten FMX Motor. Sollte nich[…]

Sitzbank im Supermoto Style

Servus Jungs! Geiles Teil! Gefällt mir richt[…]

FMX kaufen oder nicht ?

Hi, ich habe vor der selben Entscheidung gestande[…]

Drossel selbst einbauen ?

Die FMX muss nicht mehr gedrosselt werden. Frü[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei