Alles zum Thema Fahrdynamik, Federung, Höherlegung etc.
#14947
Zitat:
ArchivUser184 schrieb am 28.03.2007 21:37
Auf jeden fall ist das Serienfederbein unheimlich weich, ich hab es VOLL vorgespannt, mehr geht nicht und hätte es trotzdem gerne noch deutlich straffer.

mir persönlich ist das federbein zu hart und unkomfortabel. das gleiche muß ich leider auch über die upsidedowngabel sagen.
aber das ist ja sowieso geschmacksfrage und hängt nicht zuletzt vom gewicht des fahrers ab.

uwe hat in seiner domi hinten ein einstellbares federbein von öhlins!!! das ist allererste wahl. zwar sehr teuer aber die firma genießt nicht umsonst so einen guten ruf in tunerkreisen. in der gabel sind federn von white power drin, welche orginal zu weich sind (da meist ein 24l acerbis-tank montiert ist). aber mit ein paar distanzhülsen und anderem gabelöl erhält man sehr akzeptable dämpfungswerte. in jedem fall sollte man sich für das richtige setup ein wenig zeit nehmen. die werksabstimmung stellt eigentlich nur einen kompromiß dar.
Sitzbank im Supermoto Style

Servus Jungs! Geiles Teil! Gefällt mir richt[…]

FMX kaufen oder nicht ?

Hi, ich habe vor der selben Entscheidung gestande[…]

Drossel selbst einbauen ?

Die FMX muss nicht mehr gedrosselt werden. Frü[…]

global canada pharmacy online

Jaxon Miller from Mountain View was looking for gl[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei