Alles zum Thema Fahrdynamik, Federung, Höherlegung etc.
#30378
Jetzt is es geschaft meine fmx is 2,5cm kleener geworden und ich ganz ganz zum Boden ( flacher Fußsohle)

Mal schaun wie es sich auf die schräglage auswirkt.
Wenns zu krass ist mach mer einfach a kurzes teil (weiß ja jetzt wie das Teil aussieht und fürs Material kommt der Hebel eben ins Labor zum Werkstoffprüfer ^^ )


Gruß
Fmxracer
By Gast
#30380
Wirklich schwer ist das nicht, man braucht aber ein wenig Werkzeug und eine Möglichkeit die Maschine abzustützen oder aufzuhängen.

Zuerst die Sitzbank und die linke Seitenverkleidung entfernen
Dann das Motorrad Heck am besten von oben mit einem Seilzug o.ä. von der Decke abfangen.
Unten die die Querstrebe zwischen Rahmen und Umlenkung abschrauben und dann die Schraube am Fuß des Federbeins entfernen
Dann am oberen Ende des Federbeins die Schraube rausschrauben und das Federbein nach unten rausziehen

Federbein mit dem unteren Teil in einen Schraubstock spannen (Schutzbacken verwenden) so das es aufrecht steht
Mit einem Hammer und einem Schlagbolzen den oberen Feststellring lösen (mit Gefühl und nur den oberen Ring) und ganz abschrauben (vorher die freie Länge des Gewindes messen)
Mit einem Hackenschlüssel den unteren Ring lösen und ganz abschrauben (Reihenfolge merken) dabei durch das obere Schraubenloch einen Schraubenzieher stecken um Durchdrehen zu verhindern
Die Feder abziehen und so wie sie eingebaut war zur Seite stellen
Das schwarze Kunstoffrohr mit dem Teller am Ende abziehen und ebenfalls zur Seite stellen (Reihenfolge merken)
Die große Scheibe unten hochheben und ebenfalls wie entnommen zur Seite legen
Mit einem 20er Schlüssel die Stange am ungteren Ende aus der Verschraubung lösen und den Dämpfer zur Seite legen.
Was jetzt noch im Schraubstock steckt, ist die Tieferlegung
Das original Teil in den Schraubstock spannen und den Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge vornehmen
Gemessene freie Gewindelänge beim Spannen der Feder wieder herstellen und den oberen Ring mit leichten Hammerschlägen und Schlagbolzen kontern

Einbau des Federbeins in umgekehrter Reihenfolge, dabei das Motorrad noch etwas anheben, wenn die Schrauben nicht sofort passen solten.


Alles ohne Gewähr, jeder schraubt auf eigenes Risiko!! ;)
Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 27.01.2018, 11:31.
FMX kaufen oder nicht ?

Hi Toni, zu den Kaufargumenten muss ich glaube nix[…]

Motorteile reinigen - How to?

Hi Simon, ich würde mal bei einer Werkstatt a[…]

Bremslicht funktioniert nicht

Guck dir mal die Stecker am VR Bremshebel an ob di[…]

Gute Bremsen Kombination

Ja genau, also ich kann das auch bestätigen, […]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei