Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
#34062
Moin leute!

Ich habe heute nach anbau der leovince komplett anlage eine abgasmessung gemacht.
raus kam bei betriebswarmen motor im leerlauf : CO=0,8% Co²= ca 2,8 % und ppmol = 20-40

meine frage dazu, kann man daraus schließen das die fmx gut abgestimmt ist? bzw ob sie zu fett oder mager läuft. Viel Co bringt ja in der regel auch viel Hc (ppmol) mit sich. ergo zu fett. Is ja hier nicht der fall. Ich bin nur kfz-mechatroniker. wenns eine normale auto AU wäre würde ich sagen ok, max 0,3 % , ach egal^^. :D aber von vergasern habe ich nicht so viel ahnung ^^... Ich habe nach dem umbau die gemischregulier schraube eine halbe umdrehung rausgedreht, wies mir empfohlen wurde. Beim gas wegnehmen kommts manchmal vor (eher selten) das sie leicht pöpelt. Am gas hängt sie aber gut.

mfg Maddin

PS: danke choice für die schnelle lieferung ;)
Zuletzt geändert von ArchivUser370 am 16.08.2010, 22:50, insgesamt 2-mal geändert.
#34063
Nabend...



leider kann ich dir deine Frage nicht bentworten! Wollte mal nen Vergleichswert mit einem anderen Setup liefern und warte dann auf eine fachkundige Antwort, da ich mich das auch mal interesieren würde :thumbsup:



CO-Wert : 0,78 %

-Leo Komplettanlage

-K&N ohne Schnorchel

-Mikuni TM40 (140HD LD keine Ahnung)



also garnicht mal so der große Unterschied zu deinem Wert ...



-
#34065
Hoppla. Jetzt vergleicht ihr zwei verschiedene Vergaser miteinander.

Der Mikuni darf im Leerlauf ruhig 3,0% CO haben.

0,8% CO (beim Serienvergaser) ist auch noch okay. Da liegt man bei ? 0,95 - magerer sollte es gerade beim luftgekühlten Motor nicht sein.
Wenn du in der Werkstatt mal den AU Tester ans Moped hängst, kannst du ja sehen, was der Dreh an der Gemischschraube bringt ;)
Lieber zu fett, als zu mager!
#34066
@ super-b: Sorry wenn ich nachfrage, aber ich hab einen CO-Wert von 0,6% bei Leerlauf betriebswarm getestet bei der AU. Ist der Wert zu niedirg und wenn ja wie kann ich das Gemisch fetter machen? Reichst es dann nur an der Gemischtschraube zu drehen? (fahre Serienvergaser und Leo + LK).

Gruß Grandy
#34067
Ich hatte die FMX mit Serienvergaser nie am Tester. Will also niemanden verunsichern!
Solange die Kiste gut anspricht, im Schubbetrieb nicht zuviel "patscht" und auch nicht ständig ausgeht oder heiß läuft, passt das Gemisch im Leerlaufbereich.
Wichtiger ist außerdem, dass es unter Last passt. Und das ist beim Serienvergaser zum Glück nicht das Problem.

Wenn man allerdings ein paar Sachen verändert (Abgasanlage/Luftfilter) ist meistens doch Anpassung nötig.
Eine halbe Umdrehung an der LL-Gemischschraube hat sich in den meisten Fällen bewährt.
#34068
ja danke für die antowrt. dann bin ich beruhigt^^.

mfg!

maddin


edit: zum thema an der gemischschraube drehen, das ist ohne das ich die "luftfilterdose" rausnehme meinerseits nicht möglich! das ist mir ein rätsel wie manche das so schaffen^^.
#34069
[quote='Maz3r',index.php?page=Thread&postID=78060#post78060]


edit: zum thema an der gemischschraube drehen, das ist ohne das ich die "luftfilterdose" rausnehme meinerseits nicht möglich! das ist mir ein rätsel wie manche das so schaffen^^.[/quote]...entweder du löst den Vergaser und drehst ihn mit der Unterseite einfach nach aussen oder du nimmst nen kleinen Bit und drehst so an der Schraube --- frickelig aber geht auch!!... ;)
#34070
Beim MIKUNI dürfen es gut und gerne 3-3,5% CO sein. Vorallem sollte es beim langsamen Aufziehen nicht nach unten gehen, sonst magert die Kiste weg.

Damit geht es immer!
Bild
#34071
Hi, ich habe folgedend Werte:

Leo komplett mit original Vergaser ergab 0,3% CO beid er letzten messung.
Bei der jetzigen habe ich 1,2% mit Leo komplett, Mikuni, K&N, Schnorchel draußen, SLS weg.

Also iwie deutlich weniger!
Kann es auch an der Messung vom TÜV liegen?
Oder geht meine FMX deshalb im vergleich zu allen anderen Besser, weil se etwas magerer läuft?
Dachte ich hätte mal wo gelesen: magerer = mehr Leistung und auch mehr Hitze?
Allerdings wird die FMX nicht sonderlich heiß bei mir...

grüße chris

Moin Leute, bin gerade dabe auf einen Tm40 mikuni […]

Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei