Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
#35182
Hi

Es wäre nett wenn mir ein paar von euch ihre Vergaser Abstimmungen verraten würden.
Bezogen auf die Gemisch schraube.
Die originale Position dieser würde mich auch interessieren.
Im Moment habe ich einen leistungskrümmer verbaut und die vergassernadel mit einer unterlegt Scheibe unterlegt habe aber bei minimaler gassgriff Bewegung ein leichtes ruckeln.
Hatte jemand dieses Problem auch und wie bekommt man dies weg ohne 70 eure dafür auszugeben.
Außerdem habe ich bei Rasanter Fahrweise einen Verbrauch von über 8 Litern normal nicht normal ?

LG dante
#35183
warum meinst du das es was helfen kann eine Unterlegscheibe unter die Nadel zu machen wenn man nur mit Leistungskrümmern fährt?! :pinch:
Bau das Teil wieder aus und vergess den Mist.
Danach wird bis auf dein leichtes Ruckeln wieder alles im normalen Bereich sein.

Gruß

Brummi
#35184
HI
Das habe ich für einen bessern Durchzug nach deiner Anleitung gemacht Brummi. Aber wenn du sagst das dass nichts bringt und nicht nötig ist werde ich es wieder zurück bauen.
Dafür wäre die Originale Stellung der gemischschrauber sehr hilfreich.

Lg Dante
#35185
Hallo Dante,

Das upgrade beinhaltet mehr als nur eine Unterlegscheibe!
Ich weise ausdrücklich drauf hin das, das Upgrade ursprünglich für die Kombination SR-Auspuff mit K&N Filter gedacht war, siehe unten.
Der Kit war vorwiegend für die SR-Anlage gedacht und jedes Motorrad unterliegt auch etwas der Serienstreuung. Bei anderen Auspuffanlagen kann es dann wieder mit U-Scheibe besser laufen.

Das ganze ist läuft dann eben unter Feintuning für EInsteiger... ;)
Bei Kauf eines Upgrade ist auch eine Montageanleitung mit Hinweisen dabei. ;)

Wenn du vorher noch nichts an der Gemischschraube gedreht hast, dann läuft sie ohne Unterlegscheibe wieder wie vorher.
Kleiner Hinweis, das Höherhängen der Nadel bringt nichts im unteren Beschleunigungsbereich.

Viele Grüße

Brummi
#35186
Zum bessern Verständnis nochmals überarbeitet.


Ich habe einen Leistungskrümmer von abp verbaut bei einem ori eingestellten Vergaser habe ich eine leichte Beschleunigung Verzögerung im mittlerem Drehzahl band .Um dieses Problem zu beseitigen habe ich 2 Unterlegscheibe aus kunstoff unter die Düsen Nadel gelegt.Gibt es noch eine andere Möglichkeit das Gemisch in diesem Drehzahl band besser zu optimieren.
Meine fmx ist auf 34 ps gedrosselt.
Wieviel mm kann man die Düsen Nadel höher legen ohne das ein zu hohes Risiko besteht das die Schieber sich verhängt.
Zuletzt geändert von ArchivUser1152 am 05.05.2011, 00:04, insgesamt 3-mal geändert.
#35187
Hi

Das Problem ist beseitigt.

Der Motor läuft nur rund wenn die Gemischschraube optimal auf die anderen Vergaser Komponenten abgestimmt ist.

Ich wahr vorher dem Trugschluß erlegen das wenn Probleme bei der fahrt
bei halb geöffneten Gasschieber auftreten dies nur der Nadel stand
beheben könnte.

Bei geringem standgas gefühlten 800 u pro M konnte ich bestens die
Veränderung des standgas Gemisches hören und merken was schließlich zu
einem runden motorlauf geführt hat.

Mir ist dabei aufgefallen das bei einer halben Drehung Fetter eine
besser Beschleunigung vorliegt aber der Fahrbetrieb rupiger wird.

Dies ist bei einer halben Umdrehung magerer genau umgekehrt.
#35188
[quote='Dante',index.php?page=Thread&postID=81666#post81666]Mir ist dabei aufgefallen das bei einer halben Drehung Fetter eine
besser Beschleunigung vorliegt aber der Fahrbetrieb rupiger wird.[/quote]
Eigentlich ist doch ne weiche Gasannahme immer dann gegeben wenn das Gemisch fetter ist und ne bessere Beschleunigung wenns magerer ist?!

Gruß MyFrag
#35189
Moin

Da ich Kein Fachmann bin und mich mit der Materie nur teilweise auskenne weiß ich nicht wie es eigentlich seien sollte. ?(
Ich habe nur meine Praktischen Erfahrungen geschildert. :whistling:
Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Lg Dante

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei