Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
By ArchivUser2
#31658
Tatsächlich sind diese Federn 10% härter als die originalen, das bedeutet natürlich, dass die Handkraft entsprechend steigt. Der Zweck der härteren Federn ist ein erhöhter Anpressdruck auf das Kupplungspaket und damit weniger Rutschen.
Man kann diesen erhöhten Anpressdruck ebenfalls durch Vorspannen der originalen Federn erreichen (oder aber deren Verschleiss ausgleichen), muss aber unbedingt das Blockmass des kompletten Pakets inklusive der Beilagscheiben ausmessen, denn wenn dieses Paket auf Block geht, bevor die Kupplung komplett ausgehoben ist, brechen die Federwiderlager an der inneren Kupplungsnabe aus. Das wird dann teuer!

Ich empfehle, diesen Kupplungssatz!
By ArchivUser2
#31660
Was war der Grund für diese Massnahme? Üblicherweise fängt eine solche Kupplung nicht einfach das Rutschen an, wenn sie nicht schon extrem verschlissen ist.
By Gast
#31661
hallo,
habe heute ein neues kupplungskit verbaut. der Ölwechsel stand eh an.
habe mir ein komplettes kit mit lammellen , scheiben, deckeldichtung und härteren federn geholt.
habe mal diese Lamellen und scheiben verglichen, die neuen haben grössere Reibflächen und die ringe sind perforiert, warscheinlich weil sie für den enduro/mx - Bereich sind?!
die neuen federn sind etwa 3-4mm länger. ich hatte kupplungsrutschen und wenn ich den Seilzug etwas nachgelassen eingestellt hatte, flutscheten die gänge schlechter ...
ich schieb das ganze Problem mal auf die federn, denn wenn die seit 2005 drin sind, müssen sie ja mal greis werden :whistling: . die Lamellen hatten noch 0,2mm dran. scheiben sehen gut aus.
naja, jetzt ist alles wieder schön, eine megnetische ablassschraube und sämtliche motordeckelschrauben wurden durch va inbus ausgetauscht.
jetzt freu ich mich das alles gut geklappt hat. alles dicht.

achso: habe Motorenöl von polo Hausmarke 10 w 40 teilsynt. reingetan, passt das für die nasskupplung? weil 3 verkäufer bei polo = 3 unterschiedliche Meinungen was dort rein muss... :cursing: . ich denke teilsynt. passt, oder?
By Gast
#31663
dieses ist verbaut....Bild
Zuletzt geändert von Gast am 22.11.2013, 07:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
By MadJoe - Fährt FMX
#31664
Bei mir steht der gleiche Plan an...
Öl werde ich auch die Polo Hausmarke verwenden.
Meinste ich soll vielleicht nur verstärkte Federn holen???

Wo haste das Kit bestellt? und was hat es gekostet?
Wenn ichs schonmal aufmache dann tausche ich lieber auch gleich alles.

Gruß der MAD
By Gast
#31665
hi,
ebay um die 80 eu. kostete das kit mit Dichtung, scheiben, Lamellen und härteren federn. deine federn kannst du auch härter machen, wenn du distance Unterlegscheiben dazwichen baust...aber wenn du eh einmal dabei bist, nimm neue härtere federn. da hast du alles ordentlich.
nimm ruhig teilsynt. öl von polo das geht.
die rep. der kupplung ist kein Hexenwerk, hat der laie in 1-1,5h erledigt. brauchst keinerlei spezialwerkzeug dafür.
gruss aus nähr Leipzig :thumbsup:

Moin Leute, bin gerade dabe auf einen Tm40 mikuni […]

Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei