Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#26430
Wenn jetzt noch Konstruktionsvorschläge kommen, wo der Kühler nicht an der Motorseite bammelt, bzw. dafür das SLS abmontiert werden muss, dann wäre bei mir auch erstmal die Bereitschaft vorhanden, darüber nachzudenken.
By ArchivUser935
#26431
das versteh ich auch nicht - jeder montiert ihn seitlich weil gerade eine Schraube verfügbar ist. Ich werde tunlichst darauf achten ihn am Rahmen hinter dem Kotflügel zu montieren. Eine passende Halterung bzw größere Schlauchschellen im schlimmsten Fall können nicht das Problem darstellen. weiters werden die Leitungslängen kürzer sofern man sich im Steigrohr hineinklemmt...
Zuletzt geändert von ArchivUser860 am 14.01.2009, 07:50, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser2
#26432
Einen Ölkühler vor den Motor zu plazieren macht keinen Sinn, da man dem Motor Kühlluft nimmt.
By ArchivUser935
#26433
Denke dass dies sich nur minimal auswirkt in anbetracht der Windverwirbelungen vom Fahrtwind - ob die kühlende Luft nun 28 oder 32 Grad hat... der Abstand zum Motor beträgt immerhin dennoch noch 20 cm. Die Kühlwirkung durch das Öl denke ich ist sicherlich bei weitem größer und effizienter (da es lokal kühlt wo es wirklich notwendig ist) als jene der Motor Kühlrippen. theoretisch ist der Einwand richtig... es wär aber aus meiner Sicht der beste Kompromiss zwischen Optik, Wirkung und Ausführung.
Die Gesamtkühlleistung wird in Summe auf alle Fälle verbessert.
Warum so ein Gegner eines Ölkühlers wenn ich fragen darf... ?
Geht aus mehreren Deiner Beiträge hervor. Eine Verbesserung ist es auf alle Fälle die mehr Vor- als Nachteile mit sich bringt?
Ob zwingend notwendig oder nicht - klares nein.
By ArchivUser30
#26434
Choice, du der Exorzist, ich der gute Katholik... will sagen Katholizist!

Oh, Signore, erlöse sie von ihrem Unheil!
Santo cielo! Vom Seher geblendet hat sie der Dämon befallen.
Bando a radiatore di olio satanico!!!
Zuletzt geändert von Ole69 am 14.01.2009, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser878
#26436
Zitat:
ArchivUser839 schrieb am 13.01.2009 22:45
Wenn jetzt noch Konstruktionsvorschläge kommen, wo der Kühler nicht an der Motorseite bammelt, bzw. dafür das SLS abmontiert werden muss, dann wäre bei mir auch erstmal die Bereitschaft vorhanden, darüber nachzudenken.

Zitat: Einen Ölkühler vor den Motor zu plazieren macht keinen Sinn, da man dem Motor Kühlluft nimmt.

...Hallo Freunde der Ölkühlung!

Ich habe den gesegneten und heiligen Platz gefunden. Passt wiedermal optisch zum Rest und das SLS kann natürlich bleiben wo es ist. :D
By ArchivUser2
#26438
Zitat:
ArchivUser935 schrieb am 14.01.2009 09:57

Warum so ein Gegner eines Ölkühlers wenn ich fragen darf... ?

Ich bin sicherlich kein Gegner von Ölkühlern, denn ich hatte bereits einen während der Rennsaison 1989 einen an meinem Rennmotorrad mit RFVC-Motor installiert. Wenn er denn Sinn macht, muss er auch ran an die Kiste.
Nur einige hier schrauben Ölkühler an Serienkisten, weil sie "extreme" Öltemperaturen messen, die bei HONDA nicht einen einzigen Entwicklungsingenieur auch nur zu einem Stirnrunzeln verleiten. Die Geschichte des RFVC-Motors, aufgrund der Beliebtheit der XR in den USA, sicherlich einer der meistgebauten grossen Viertakteinzylinder, wird komplett ignoriert. Dieser Motor ist fähig stundenlang bei extremen Belastungen (z.B. schlammige Harescrambles) ohne bleibende Schäden zu laufen.
Warum sollte er wegen etwas Vollgas bei vernünftiger Kühlluftzufuhr dann eingehen?

Den Ölkühler an meinen Rennmotorrad hatte ich übrigens seitlich neben dem Zylinder, weil:
1. er besser angeströmt wird
2. die Anströmung des Zylinderkopfes nicht gestört wurde

Hier wird nun ständig über Sinn und Unsinn eines Ölkühlers diskutiert und dazu werden die "hohen" Öltemperaturen als Grund für den Anbau genannt. Dazu möchte ich einwenden, dass diese Temperatur, gemessen am Ölpeilstab, mir als nicht besonders hoch erscheint, denn der Peilstab liegt im Bereich des zurückgepumpten Öls. Dieses Öl hat im Motor Energie aufgenommen und gibt diese im Rahmenhauptrohr wieder ab. Interessant ist eigentlich die Temperatur an der Ablassschraube, denn das ist die Temperatur mit der das Öl in den Motor wieder eintritt. Diese Temperatur lässt sich übrigens dadurch beeinflussen, dass man den Ölstand immer auf Maximum hält, denn dann wird die Verweildauer des Öls im Rahmen länger.

Klar sollte auch jedem sein, dass ein Motorrad mit Nasssumpf tatsächlich ein "niedrigeres" Temperaturniveau hat, da die Temperatur im Sumpf homogener ist, als bei der Rahmenbevorratung der FMX.

Moderne Öle können locker Temperaturen von 300°C ab, denn diese erreichen sie zumindest kurzzeitig am Kolben. Das Potential diese Temperaturen zu vertragen sinkt aber mit dem Verschleiss des Öls. Ergo: Ölwechselintervalle einhalten und möglichst viel vom alten Öl aus dem Motor schaffen, d.h. Ölfilter bei jedem Ölwechsel mitwechseln.
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 11

Moin Leute, bin gerade dabe auf einen Tm40 mikuni […]

Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei