Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
By ArchivUser95
#34356

Tach Jungs und Mädels



Habe ein Kleines Problem mit meinem Ölstand an der FMX !!!

Habe nach dem Treffen im Juni das Öl aufgefühlt auf Max Stand .

Jetzt nach langer langer Zeit unter der Plan wollt ich gestern mal wieder eine Rundedrehen !

Sprang super an bin erst mal zur Tanke gefahren(Tanken und Luft nach fühlen )

und was sehe ich da auf meinem Ölmessstab ?!

Nix außer Staub !

WO ist das Öl hin ?!

Als ich zu wieder zu Hause war immer noch nix da !!!

mmm





Mfg Sven650 8)
By ArchivUser73
#34358
Wieviele km bist in etwa gefahren?Bis zur Tanke und zurück.Bei 5minuten regt sich bei mir auch noch nix;-) war gestern auch mal ein legga ründchen drehn :thumbsup:
By ArchivUser95
#34359
2 bis 3 km hin und auch weider zurück .

Aber ich kann ja auch nicht erst 20 km Fahren und dann wieder fest zustellen das es immer noch Leer ist !!!
By ArchivUser118
#34360
Lange Fassung

Ließ dir das durch, versteh die Funktion des Ölkreislaufes und du wirst bemerken, dass es sein kann, dass du das Öl bei einem Maximum im Öltank aufgefüllt haben könntest und das dir jetzt das Minimum angezeigt werden könnte. Desweiteren sinkt das Öl bei längerer Standzeit schonmal zu großen Teilen in den Motor. Öl Auffüllen schadet aber sicher nicht;)

Gruß MyFrag
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#34361
Ich habe vorhin ein komisches Phänomen beobachtet und mache mir jetzt einen Kopp.

Bin einige Kilometer gefahren, zwischendurch ein paar Vollgasetappen. Soweit, so gut. Durch ein paar Ortschaften gefahren, will gerade am Ortsausgang den Hahn aufreißen, da höre ich eine Art ... Schleifgeräusch. Es wird deutlicher, wenn ich die Geschwindigkeit/Drehzahl erhöhe, endet aber, wenn ich die Kupplung ziehe.

Nun ja, ich bin erst einmal rechts ran gefahren, im Standgas gelauscht - nix außergewöhnliches. Abgestellt, paar Minuten gewartet, gerade gestellt, Ölmessstab abgelesen... nur noch ganz unten ein wenig und das auch dünn wie Wasser. Ok, noch ein paar Minuten gewartet, dann wieder angeworfen, ganz langsam und mit wenig Drehzahl heim getuckert. Als ich dann zuhause war, bin ich hoch gegangen um Öl zum nachfüllen zu holen, komme runter, schau mir den Ölstand an: Knapp auf der Hälfte zwischen Upper und Lower. 8|

Wie kann das sein? Ist es möglich, dass sie bei hohen Drehzahlen über einen längeren Zeitraum Probleme hat das Öl wieder hochzupumpen?

Mit meinem Ölstand scheint sowieso etwas nicht zu stimmen. Immer wenn ich ihn messe ist alles in Ordnung, aber bei der letzten Inspektion meinte der Mechaniker, dass nur noch 1 Liter irgendwas drin war... das kann doch gar nicht sein? Das macht mich verrückt und ich habe Schiss mir das Aggregat zu versauen... was meinen die Fachmänner?
By ArchivUser1066
#34362
Dann hat dein Mechaniker nur das Öl aus dem abwärtsführenden Rahmenrohr abgelassen, die Ablaßschraube ganz unten hat er wohl "übersehen"! War dann quasi nur `n halber Ölwechsel! :P
By ArchivUser1320
#34363
Das Problem hatte ich nuelich auch bin gleich zu meinem Händler dachte er hätte nach der 12tasusender Inspektion vergessen Öl nachzufüllen, du musst die Karre auf Betriebstemperatur bringen und Sofort messen sonst sinkt der Stand wieder, ich hatte meine Karre 3 Minuten im Stand laufen lassen und dann gemessen und alles trocken dann lieber mitm Auto zum Händler mit im geredet und er meinte haben wir gemacht komm rum....ich wieder auf die Karre zu meinem Händler Karre aus sofort Stab rausgezogen und alles war okay...also echt drauf ahcten das die Karre richtig warm is und eingelaufen is und dann sofort messen. Das meine Erfahrung..

Gruß Torben
By ArchivUser878
#34364
[quote='Pjod',index.php?page=Thread&postID=80845#post80845]Ich habe vorhin ein komisches Phänomen beobachtet und mache mir jetzt einen Kopp.

Bin einige Kilometer gefahren, zwischendurch ein paar Vollgasetappen. Soweit, so gut. Durch ein paar Ortschaften gefahren, will gerade am Ortsausgang den Hahn aufreißen, da höre ich eine Art ... Schleifgeräusch. Es wird deutlicher, wenn ich die Geschwindigkeit/Drehzahl erhöhe, endet aber, wenn ich die Kupplung ziehe.

Nun ja, ich bin erst einmal rechts ran gefahren, im Standgas gelauscht - nix außergewöhnliches. Abgestellt, paar Minuten gewartet, gerade gestellt, Ölmessstab abgelesen... nur noch ganz unten ein wenig und das auch dünn wie Wasser. Ok, noch ein paar Minuten gewartet, dann wieder angeworfen, ganz langsam und mit wenig Drehzahl heim getuckert. Als ich dann zuhause war, bin ich hoch gegangen um Öl zum nachfüllen zu holen, komme runter, schau mir den Ölstand an: Knapp auf der Hälfte zwischen Upper und Lower. 8|

Wie kann das sein? Ist es möglich, dass sie bei hohen Drehzahlen über einen längeren Zeitraum Probleme hat das Öl wieder hochzupumpen?

Mit meinem Ölstand scheint sowieso etwas nicht zu stimmen. Immer wenn ich ihn messe ist alles in Ordnung, aber bei der letzten Inspektion meinte der Mechaniker, dass nur noch 1 Liter irgendwas drin war... das kann doch gar nicht sein? Das macht mich verrückt und ich habe Schiss mir das Aggregat zu versauen... was meinen die Fachmänner?[/quote] Hallo Peter,

da du nach dem Abstellen des Motors ein paar Minuten gewartet hast, hatte das heiße Öl Zeit wieder in den Motor zurück zu laufen.
Heißes Öl ist einfach flüssiger und fließt deshalb auch schneller wieder zurück und da der Motor und somit auch die Ölpumpe aus waren, gab es keinen der es daran hinderte oben zu bleiben. ;)

Hättest du gleich nach dem Abstellen des Motors geschaut (wie im Handbuch beschrieben) und den Motor nur warm gefahren, würdest du den richtigen Stand abgelesen können.

Wichtig ist 1x die Woche wie im Handbuch beschrieben nach den Ölstandschauen. Zu wenig Öl wird schneller heiß und was heiß ist, kann den Motor nicht mehr ausreichend kühlen…


Gruß


Brummi

Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#34365
Hm ... im Grunde "ist es mir egal". Von mir aus trete ich sie so lange bis sie die Hufe hochreißt. Es wäre nur schade, gerade im Hinblick auf meine Fahrt zum Treffen etc. Mein Mechaniker meinte auch mal zu mir, dass ich viel zu sensibel bin, was Geräusche aus der Motorregion angeht. Sie würden sich halt verändern und ich soll mich nicht so heiß machen. Aber das ist ganz schön schwer...

Behalts im Auge und messe das nächste mal direkt nach dem abstellen. ;)

Moin Leute, bin gerade dabe auf einen Tm40 mikuni […]

Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei