Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
#4617
du, noch andere frage, ist die richtige 12V Buchse?

http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zco ... special_ac
tion=&glb_user_js=Y&shop=B2C&product_show_id=&p_page_to_display=DirektSearch&~cookies=1&zhmmh_lfo=&zhmmh_area_kz=&s_haupt_kategorie=&p_searchstring=kfz+kabel&r3_matn=&insert_kz=&area_s_url=&area_url=&direkt_aufriss_area=&p_countdown=&p_80=&p_80_categ
ory=&p_80_article=&p_next_template_after_login=&mindestbestellwert=&login=&password=&bpemail=&bpid=&url=&show_wk=&use_search=3&p_back_template=&template=&kna_news=&p_status_scenario=&documentselector=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbilder_mode=&p_sortopt
=&page=&p_catalog_max_results=10
bitte wieder oben einfügen!!!
Zuletzt geändert von Pjod am 16.02.2006, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
#4621
Nachdem ich heute mittag ca.150 Km gefahren bin kann ich auch Bericht abgeben über die Öltemperatur.Gemessen mit Equus Rundinstrument Abnahme über Fühler an der Ölablasschraube.
Wie genau das Teil wirklich geht weiss ich net.

Sonntag 19.02.2006
Abfahrt,13.30 Uhr in Mainz 9 Grad Aussentemperatur

nach ca.10-15 Min. 100 Grad ereicht bleibt im Fahrbetrieb,im Stand etwa 105-110 Grad.

Vieleicht kann choice uns sagen wie hoch die Tem.wirklich ist bei der FMX.
#4622
110°C sind bei 10°C außentemperatur natürlich recht viel, wenn man bedenkt, dass man im sommer auch gerne mal bei >30°C fährt :rolleyes:
aber ich denke mal, das öl kann auch einiges ab.
#4624
ich bin heute bei ungefähr den selben temperaturen gefahren. hab das thermometer von polo. ich komme so auf ca 80°. evtl ein wenig drüber. 20° unterschied sind doch gar nicht so viel, wenn man bedenkt dass du viel näher am motor bist. zudem messe ich ja auch in dem "vorratsbehälter" des öles, wo sich die temperatur bestimmt ziehmlich niedrig hält.
schätze mal dass die 100° grad ziemlich realistisch sind.
heisst dann für die thermos als ölmesstab: ab 80 grad frei fahrt! :-)
danke für den post!
#4625
Hier noch was zur Öltemperatur,

Aral schreibt hierzu in seiner Motoröl Broschüre,das höherwerdige Motorenöle (ab Teilsynthese)
problemlos Dauertemperaturen von 130°C vertragen,kurzseitig sind sogar 150°C absolut unkritisch.Sollte der Motor öfter solche Temperaturen ereichen,wird lediglich die Verkürzung der Wechselintervalle empfohlen.

Castrol schreibt das Motorradmotoren i.d.R. deutlich höhere Öltemperaturen haben als Autos-150°C am Getriebe und bis zu 300°C zwischen Kolben und Zylinderwand sind nicht ungewöhnlich.Für solche Belastungen sind gute Motorradöle ausgelegt.

Ich denke mein 100°C Öltemperatur im Fahrbetrieb dürften also ziemlich normal sein.
Mal sehen was choice dazu sagt...
#4626
es funktioniert also bestens?! das ist prima.. werd es mir jetzt holen!!

kannst du mir bitte noch auf meinen anderen post antworten. wie verkabel ich den sensor ( ist der dabei? ) mit dem kfz-kabel?
  • 1
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 20
Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei