Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
By ArchivUser104
#2186
Zitat:
ArchivUser87 schrieb am 01.07.2006 23:29
Hallo liebe Leut',
fahre seit 18 Jahren Einzylinder und habe immer nach 6tkm mit 10w/40 gewechselt,
wohlgemerkt Super-/Baumarkt Qualität und die Motoren haben nie versagt.
Also wenn keine Höchstleistungen gefordert/ erwartet werden...keinen Stress
odärrhh?

Mit sportlichem Gruße
Manfred

dem schließe ich mich an. allerdings wenns denn doch mal etwas sportlicher wird, sollte man sich paar reserven in form von qualitativ hochwertigen motoröl gönnen. natürlich für den täglichen weg zur arbeit oder für diverse "tingel-tangel-touren" reicht auch jedes normale öl. 8)
By ArchivUser73
#2187
Brauch man noch neue Dichtringe oder noch etwas was hier noch nicht Stand?Will mein Oil am So. wechseln!Filter und Oil hab ich da.Was braucht man noch?
By ArchivUser73
#2188
Hab's heut gewechselt!Danke für die Hilfreichen Tipp's :rolleyes: War ganz Easy zu machen.Also seh auch keinen Grund warum man beim Händler 50,-Euro dafür zahlen soll.
By ArchivUser88
#2189
Zitat:
ArchivUser73 schrieb am 09.07.2006 18:06
Hab's heut gewechselt!Danke für die Hilfreichen Tipp's :rolleyes: War ganz Easy zu machen.Also seh auch keinen Grund warum man beim Händler 50,-Euro dafür zahlen soll.

Ich lass es vom Händler machen, weil ich noch in der Garantiezeit bin - ich glaube das man Probleme bekommt wenn man "nur" mit den Rechnungen von Öl und allem herum winkt... :rolleyes:

Zudem hab ich keine AHnung wo ich diese Ölwanne hinpacken soll...
By ArchivUser186
#2190
Hallo,
Hatte gestern mal ne Anfrage bei BEL-RAY gemacht:

"Ich habe seit kurzem eine HONDA FMX 650.
> Da ich zwischen den Inspektion den Ölwechsel selber machen möchte(und nach
der Garantie, immer selbst), möchte ich von Ihnen wissen was das Optimum von
Öl für meine Maschine wäre.
> Im Handbuch steht folgendes: API-Klassifizierung-SG oder höher, außer
solche die im API-Wartungsetikett als \"Enery Conserving\" bezeichnet sind.
Viskosität: SAE 10W-40.
> JASO T 903 Standard : MA
> Mit freundlichen Grüssen
> Luxi"


Hier die Antwort von BEL-RAY :

"Hallo Luxi,

das optimale Öl für deine Maschine entspricht unserem EXL 10W/40 oder EXP 10W/40.

EXL ist ein mineralisches und EXP ein teilsynthetisches Öl und übertrifft die geforderten Klassifizierungen.

Wird dein Motorrad stark beansprucht oder wenn du längere Wechselintervalle
des Öl´s hast, solltest du EXP verwenden.

Für den normalen Gebrauch auf Feld, Wald und Wiesen oder im Urlaub ist ein EXL absolut ausreichen.

Ich wünsch dir eine schöne Saison und viel Spaß mit deinem neuen Bike.

Viele Grüße

MENEKS AG
Das BEL-RAY Team
i.A. Sabine Urban

Nersingerstr. 10
D-89275 Elchingen

Phone +49 (0) 7308-9283 120
Fax +49 (0) 7308-9283 222
mail: <a href="mailto:surban@meneks.de]surban@meneks.de[/URL]
web: www.Bel-Ray.de

Sitz der Gesellschaft: D-89275 Elchingen
Reg.Gericht: Memmingen HRB 7495
Vorstand: Rolf Eckstein
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Johann A. Eckstein
Zuletzt geändert von ArchivUser111 am 21.03.2007, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser111
#2192
Finde die Lösung mit den Inspek schon bisschen komisch! ?(
Alles 6tkm Inspek und alle 3tkm Ölwechsel...

Kann ich das selber machen, ohne auf garantie verzichten zu müssen??

Gruß Chris
By ArchivUser104
#2193
Zitat:
ArchivUser111 schrieb am 21.03.2007 16:04
Finde die Lösung mit den Inspek schon bisschen komisch! ?(
Alles 6tkm Inspek und alle 3tkm Ölwechsel...

Kann ich das selber machen, ohne auf garantie verzichten zu müssen??

normalerweise wenn du qualitativ hochwertiges öl fährst reicht ein wechsel aller 6000km. ich kann dir versichern, daß der motor dadurch keinen schaden nimmt. der domi-motor von meinem mann hält schon seit über 120000km!!! und das bei wechselintervallen von 6000km.
alle 3000km sollte man nur wechseln bei billigöl, extrem viel kurzstreckenbetrieb oder bei vermehrten offroadeinsatz.

wenn du ein kulanten hondahändler hast, dann kannst du auch während der garantiezeit den ölwechsel selber machen. einfach mal reden mit dem guten mann reden. mein mann uwe hat sogar die kompletten inspektionen selbst erledigt und ist dann zum händler gefahren und hat sich nur noch den stempel ins servicebuch drücken lassen. gegen einen kleinen "unkostenbeitrag" macht das sicher auch jeder andere freundliche HH.
By ArchivUser30
#2194
So'n Ölwechsel dauert nicht sonderlich lange und ist i.d.R. kein Problem, da alles im Handbuch steht.

Aber tu einen Gefallen und besorg dir dafür 'nen Drehmomenschlüssel!
Zuletzt geändert von Ole69 am 21.03.2007, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser139
#2195
Zitat:
ArchivUser30 schrieb am 21.03.2007 19:02
So'n Ölwechsel dauert nicht sonderlich lange und ist i.d.R. kein Problem, da alles im Handbuch steht.

Aber tu einen Gefallen und besorg dir dafür 'nen Drehmomenschlüssel!

... :D :D ...
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 28
FMX kaufen oder nicht ?

Hi Toni, zu den Kaufargumenten muss ich glaube nix[…]

Motorteile reinigen - How to?

Hi Simon, ich würde mal bei einer Werkstatt a[…]

Bremslicht funktioniert nicht

Guck dir mal die Stecker am VR Bremshebel an ob di[…]

Gute Bremsen Kombination

Ja genau, also ich kann das auch bestätigen, […]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei