Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
#33876
[quote='VictimOfMyOwn',index.php?page=Thread&postID=77313#post77313]

die lebensdauer eines motors mit der eines menschen zu vergleichen...willst du das wirklich als argument anführen ? :D



mfg[/quote]...natürlich sollte der Vergleich rein "bildlich" sein!!!... ;)

...nur warum sollte es schlimm sein wenn nach nicht unerheblichen 30.000 km die Schaftdichtungen oder die Kolbenringe durch sind???...

...es gibt durchaus schlimmere Szenarien!!!... ;)
#33877
Es gibt Werkzeuge, mit denen du die Federn und somit auch die Schaftdichtungen rauskriegst, ohne den Kopf runter zu machen (z.B. mit Druckluft).

Da würde ich ansetzen und mal beim Motorenbauer bzw. einer anständigen Werkstatt nachfragen.
#33878
hi ho...

natürlich gibt es schlimmeres. aber der (oder die) der nicht selber schraubt weil keine möglichkeit dazu oder einfach zwei linke hände, wird sich sicher ärgern erstmal ein paar hundert euro für die instandsetzung abdrücken zu müssen. zudem ist es nicht der normalfall, dass bei 30tkm die schaft dichtungen die grätsche machen.

[quote='redfmxunloggt',index.php?page=Thread&postID=77315#post77315]Wieso Wasser???
wo soll das herkommen...wir haben einen lufgekühlten motor!
[/quote]

ach...und ich hab mich schon gefragt wo ich mein kühlwasser reinkippen muss :D bei häufigen kurzstreckenfahrten bei denen der motor immer nur "lauwarm" wird kann sich kondenswasser im auspuff (und auch im öl) sammeln, welches sich dann als weißer rauch/dampf bemerkbar macht. ich habe im auto einen großvolumigen motor mit relativ langem auspuffsystem...der is im winter auch immer ordentlich am mölmen bis der richtig warm ist. eine mobile nebelmaschine sozusagen :D

mfg
#33879
Bitte nicht weiterdiskutieren und ne Lösung finden um ganz ganz einfach die Ventilschaftdichtungen zu wechseln! Ihr könnt mir doch meinen Vorwand für ne Kopfbearbeitung nicht zerstören;)

Gruß MyFrag
#33880
hi ho...

dann raus mit dem motor, kopf runter und ab damit zum tuner deines vertrauens. wenn der den kopf eh vor der nase hat ist der mehraufwand für das wechseln der dichtungen nicht der rede wert.

mfg
#33882
hi ho...

der kopf geht auch ohne motor ausbauen runter. für den zusammenbau hab ich meinen motor aber ausgebaut da man so einfach besser hantieren kann. vor allem wenn es darum geht den drehmomentschlüssel anzusetzen...man könnte auch sagen ich wollte etwaigen wutausbrüchen vorbeugen.

mfg
#33884
So Schaftdichtungen gewechselt, habs selber gemacht!
Ne Zündkerze hohl gemacht, dann en Druckluftadapter draufgelötet und den Brennraum unter Luftdruck gesetzt damit die Ventile nicht runter fallen!
Hatte dann nur den Ventildeckel runter....

Mal gucken ob sich das problem damit erledigt hat....
Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei