Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
#10064
...also ich kann dazu nur sagen das mein Baby noch voll Original ist und ich 100% mit
zufrieden bin....

...werd auch nicht dran rumbasteln.....ich denke Honda hat sich mit der Konfiguration was gedacht und deswegen lass ich das auch so...

...ja klar lassen sich durch diverses Zubehör etwas PS rauskitzeln aber ich denke ich fahre im Ori-Zustand ganz gut.....

...und "Thermikprobleme" wird sie so schnell nicht kriegen denke ich denn Honda wird das Teil auf Herz und Nieren geprüft haben bevor sie es in die Serie gegeben haben.....

...wollen ja keinen Ausschuß verkaufen....


.........ICH VERTRAU MEINEM BABY......................


...let´s rock.......
#10065
wenn ich viel mehr leistung will dann hole ich mir eine andere maschine.

Das ist wirklich nur zum verkaufen von teilen das gebabel. Ich werde noch paar sachen ändern aber alles wann ich lust und geld habe und ich bin bis jetzt auch zufrieden. auch mit den dürchzug und der Ps zahl.
#10066
merke der großteil ist fahr anfänger so wie von Honda gedacht drum denke ich wäre es eh erst mal besser fahren zu lernen als irgendwas zu verändern. Ich werde sie wen es hoch kommt 3 jahre haben und dann werde ich ich sie in zahlung geben und mir die KTM Supermoto holen (ist nicht ganz in papa sinn, da er will das nen tourer ins haus kommt aber egal). aber zur FMX kann ich nur sagen viele versuchen sie schlecht zumachen aber ist das nicht bei allem neuen und gutem so???
By Gast
#10067
Die FMX würde ich persönlich nicht als thermisch instabil bezeichnen, aber zuminderst anfälliger für manche Situationen! Luftkühlung ist nicht gleich Wasserkühlung, da sind uns andere Motoren schon im Vorteil, daher ists nicht möglich mit der FMX gleiche Leistung zu haben wie eine LC4 weils schon an der Kühlung fehlt ! Ich hatte schon mal 130 Grad + mit der Serienmäßigen FMX im Stadtverkehr, ihr könnt sagen was Ihr wollt, aber das ist sauber zu viel und da wundert es mich nicht das Köpfe reißen könnnen! Ich habe mir das ABP Paket zugelegt und bin so zufrieden wie noch nie, keine krassen Temperaturen mehr, wesentlich mehr Leistung, was will man mehr ? Ich für meinen Teil glaube das was der Herr Welzmüller sagt, wer selber im SuMo-Sport tätig ist und das zum beruf gemacht hat, will hier niemanden übern Tisch ziehen. Seht euch nur die Testberichte an, oder die Infos zum Betrieb, da sollten keine Zweifel aufkommen können!

Wenn alle Kritiker das bestätigen was der Typ sagt, tja, ich würde halt einfach mal was glauben....
#10068
Aber auch der ABP-Umbau müsste mit thermischen Problemen kämpfen.

Lt. Aussage von ABP, bringt deren Ölkühler nur 5-10° Unterschied...
Gut, die Krümmer sind auch mit montiert, aber du müsstest jetzt immernoch locker auf die kritischen Temp.-Werte kommen!?!
By Gast
#10069
Ok, der Kühler, die Krümmer, der Endtopf, das alles bringt schon mal n paar Grad, vor allem befindet sich dank dem Ölkühler und den längeren Schläuchen nun auch mehr Öl im Motorrad was auch wieder eine zusätzliche Kühlung verspricht ! Ich für meinen Teil fahre nun immer im Bereich zwischen 95 und 114 Grad, sowas um den Dreh rum, das ist für mich in Ordung :D
#10070
Deshalb habe ich mit denen telefoniert, ich habe die Sebringkrümmer und offene Sebring ESDs...
Zitat:"Na dann wird unser Kühler nur etwa 5-10°bringen..." -wenigstens ehrlich!!!

Ich hab´ schon ne Stelle für den Kühler gefunden, jetzt muss ich die Umsetzung mit meinem HH besprechen...
By Gast
#10073
äähm, der Motor der in unserem Bike drinsteckt, der ist vermutlich älter wie du......

der war damals auf dem neuesten Stand, aber in heutiger sicht, schon sehr schwachbrüstig, klar kann man ändern, aber nur mit derben finanziellen aufwand. Fahr mal ne KTM oder was ähnliches mit dem Hubraum den wir haben, da werden dir die Glubscher rausfallen......

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei