Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
#10085
Schwierig, ich habe mir das Ding von Schrot geholt... :D

Ich habe beim Schrott angerufen, ihm die Maße gesagt, er hat zurückgerufen und gesagt, dass er für nen 5er was für mich hat...

Ist derzeitig noch ne Wundertüte...


...aber sobald ich fertig bin, verspreche ich dir, dass ich Bilder reinstelle...
nur abwarten und Teetrinken, da ich komplett blank bin... die Aufhängung meines Autos hat die Hufe gehoben...
und ohne Auto kann ich keine Brötchen verdienen...
Zuletzt geändert von ArchivUser69 am 21.03.2007, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
#10086
Habe eben mal an meinem alten Moped (XT600) die Krümmer gemessen im Vergeleich zur FMX, weil mir die FMX-Krümmer merklich dünner vorkamen.
Aber Fakt ist: 30mm XT zu 28mm FMX.
Weiß nicht, ob das wirklich eine Drosselstelle ist, glaube eher, daß es die Kats sind, die den Rückstau erzeugen, glauben ist aber nicht wissen.
Hat denn jemand Erfahrung mit anderen Krümmern und Original-Endschalldämpfern?
Bringen alleine dickere Krümmer geringere Temperatur?
By Gast
#10088
Nach meinen Erkenntnissen Sind die Ori-Krümmer der FMX mit der komischen Wulst das schlimmste was an dem Moped dransein kann....

1. Die Krümmer sind viel zu schmal im Durchmesser !
2. Die "Wulst" in der Mitte der Krümmer verursacht einen Wirbel im Abgasstrom wodurch das Ding nochmals gedrosselt wird !
3. Die schlechte Abgasabfuhr verursacht Thermische Mehrbelastung am Motor was zu Rissen im Kopf oder schlimmeren führen kann !
4. Die U-KAT´s im ESD sind ja die Krönung der Leistungsfress-Orgie !
5. Die komplette Anlage ist schei** schwer !
6. Schön ist was anderes.....
#10089
Zitat:
Honda_ArchivUser336 schrieb am 21.03.2007 18:57
Nach meinen Erkenntnissen Sind die Ori-Krümmer der FMX mit der komischen Wulst das schlimmste was an dem Moped dransein kann....

1. Die Krümmer sind viel zu schmal im Durchmesser !
2. Die "Wulst" in der Mitte der Krümmer verursacht einen Wirbel im Abgasstrom wodurch das Ding nochmals gedrosselt wird !
3. Die schlechte Abgasabfuhr verursacht Thermische Mehrbelastung am Motor was zu Rissen im Kopf oder schlimmeren führen kann !
4. Die U-KAT´s im ESD sind ja die Krönung der Leistungsfress-Orgie !
5. Die komplette Anlage ist schei** schwer !
6. Schön ist was anderes.....

...AMEN... :D
#10090
Zitat:
ArchivUser144 schrieb am 21.03.2007 17:54
Auf jeden Fall soll das Mopped dann besser laufen...

Behaupten zumindest super-b und mauspaskiller...

Beiden hatten die ABP-Krümmer mit ori-Dämpfern und waren voll zufrieden!

...RICHTIG!!!...

...geht DEFINITIV besser...

...aber jetzt ist ja die Ori - Anlage komplett "VERGANGENHEIT!!!"... :D
#10091
Zitat:
ArchivUser74 schrieb am 04.08.2006 12:39
So ein Gelaber! Thermikprobleme....

Wenn das n Motor mit knapp 60 PS wär, also ein hochgezüchteter dann würd ich so ne Aussage verstehen. Aber so wenig Leistung wie der FMX Motor bringt, und wenn man dann überlegt für wieviel Leistung der in der Dominator ausgelegt war, wo er ja auch zuverlässig funktioniert hat. Da kann mir niemand erzählen dass der FMX Motor thermische Probleme hat.

----------> Absolutes DITO
thema erledigt.

Wenn man bei nem Motor die Leistung wegnimmt (mit normalen Menschenverstand) verlängt sich die Lebensdauer eines Motors sogar.....

In dem Moment wo ich die andere Richtung gehe und Leistung steiger verringert sich die Lebensdauer.

Und ob sie mit nem dickeren Krümmer besser läuft kann schon sein, ich mein wenn ich bei nem Fahrzeug X den Kath freiräum wird es auch besser laufen.

Aber das is ja ein anderes Thema.
By Gast
#10092
Moment mal, wir steigern bei der FMX keine Leistung in dem Fall !! Wir reproduzieren !! Der Motor läuf gerade deswegen Gefahr mit der Thermik WEIL er gedrosselt ist über diese schwachsinnigen Maßnahmen wie die Krümmer mit "Wulst" !! Der ori. Dominator Motor mit seinen 44 PS läuft so wie er soll, ohne Drosseln und ohne Kat......der hat mit der Thermik nich so das Problem, der bekommt seine Abgase wenigstens vom Kopf weg.... [IMG]redface.gif" border="0]
#10093
Glaube auch nicht, daß die Leistung des Motors unbedingt bei einem eventuellen Thermikproblem in unserem Fall eine Rolle spielen muss, falls überhaupt wirklich vorhanden.
Kann mich bei anderen luftgekühlten Einzylindern dran erinnern, daß nach einem Facelift viele Motoren den Hitztod starben, nur weil der Tank tiefergezogen und der Kotflügel verlängert wurde, und somit der kühlende Luftstrom behindert wurde. Manchmal können wohl wirklich kleine Ursachen große Wirkung zeigen.

Aber mal eine Frage an die Technikfreaks:
Wenn die Auslassventile geöffnet sind um das Abgas zu entlassen, ist ja auch der Kolben auf dem Weg nach oben, und schiebt das Abgas ja aus dem Zylinder. Also "zwanghaft".
So richtig stauen könnte sich doch demzufolge eigentlich nichts, andererseits weiß ich aus eigener Erfahrung, daß der Rückstau Einfluß hat, hatte mal eine selbstgebaute 4in1, echt die Hölle vom Sound, hat aber fast 20 km/h Endgeschwindigkeit gekostet.

Oder hat der Rückstau bremsende Wirkung auf den Kolben? Aber ohne Rückstau, siehe oben.

?( ?( ?(
Zuletzt geändert von ArchivUser123 am 22.03.2007, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei