Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
By ArchivUser1068
#31589
hay Leute,

ich habe folgendes Problem. Ich habe letztens (wie im Thread Öl aufm Zylinder beschrieben) festgestellt das eben Öl auf meinem Zylinder is. War heute beim HH wegen der 6000er Inspektion und der meinte das muss wohl oder Übel ein Riss sein, weil dsa Öl weder oben aus der Zylinderdeckeldichtung (?) noch aus der Zylinderkopfdichtung (? unten) rauskommt sondern dazwischen.

Is dieses Problem bekannt?

Preislich würde die Reperatur bei knapp 1500€ liegen >,.<

Gibts irgendwo gebrachte Teile? Hat jemand was auf lager oder nen Tipp für mich?

Daniel
By ArchivUser30
#31591
Bei ebay sind gleich zwei Zylinder samt Kolben drin. Wäre das das Problem, wäre die Reperatur günstig.

Wenn der HH dir aber noch nicht einmal sagen kann, was es wirklich ist (vielleicht eher der Kopf?), sollte man nicht voreilig handeln.

Trat das Problem nach deiner letzten Meldung denn überhaupt nochmal auf?


Nachtrag: wenn es der Kopf ist sein sollte; sowas kann man i.d.R. schweißen, was sicher günstiger ist, als ein neuer oder schlechter gebrauchter.
By ArchivUser1068
#31592
Habe gerade meine Garantiebedingungen gelesen.

Ich schmeiß mich weg :D Die garantie gilt NICHT wenn mein Motorrad durch Kernenergie oder Bürgerkrieg beschädigt wurde XD.

Aber eine andere Frage: Da steht Garantie entfällt: "Durch veränderung der ursprünglichen Konstruktion des Motorrads (Tuning) oder durch einbau von Fremd- und Zuberhörteilen die nicht durch den Hersteller zugelassen sind."
-> Heißt das Hurrics ab Ori. ESD dran?

Vorraussetzungen für Garantieansprüche:
"an dem Motorrad die vom Hersteller vorgeschriebenen oder EMPFOHLENEN wartungs und Inspetionsarbeiten .... bei Verkäufer oder Vertragswerkstatt .... ohne überschreitung von 1000km und 1Monat.
-> Zählt da bei der FMX der Ölwechsel mit? Den hab ich bei 3000km selbst gemacht.? Schlecht?

Unter 50.000km bekommt man 100% Erstattet ;) Ich bin jetzt bei 6100
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#31593
Zum ersteren: Ja, Oris wieder dran. Die Hurrics sind sowohl Tuning als auch nicht von Honda zugelassen. Würde Honda eine eigene Zubehöranlage anbieten wäre es etwas anderes.

Zum zweiten: Da der Ölwechsel aller 3000 km nirgendwo erfasst wird und du es auch nicht nachweisen kannst, sollte es reichen die normalen Inspektionen in einer Werkstatt zu machen. Die Bescheinigen dir das ja auch im Scheckheft.

So seh ich das zumindest.
By ArchivUser2
#31596
Zwischen Kopfdichtung und Ventildeckeldichtung befindet sich eindeutig der Zylinderkopf. Da bringt es nix, einen Zylinder zu kaufen. Erstmal solltest Du den Bereich vernünftig säubern (Bremsenreiniger, Motorradreiniger, Bürste, Hochdruckstrahler) und dann nochmal prüfen, wo das Öl rauskommt. Ölverluste im vorderen Bereich des Kopfes traten ab und an auf, kamen aber oft aus der Ventildeckeldichtung.
By ArchivUser878
#31597
so wie Choice schon schrieb, die Flächen gut mit Werkstattreiniger und Pressluft reinigen.

Was auch hilft bei Diagnosen an dunklen Motorteilen, ist weißes Kontrastspray oder falls nicht zur Hand, einfach Talkumpulver mit einem Pinsel auf die vorher ölfreien Stellen auftragen.

Danach den Motor laufen lassen und beobachten wo es beginnt rauszudrücken. ;)
Zuletzt geändert von ArchivUser803 am 30.10.2009, 15:45, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser1068
#31598
Yo!

Ja es muss der Zylinderkopf sein. Und die Zylinderdeckeldichtung (also die oben) is komplett trocken und man erkennt das sie Grün is. :evil:

Ich mach gleich ma nen Foto.

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei