Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
By ArchivUser30
#29970
Ja genau.
Und die Funktion testet man, indem man an dem Ventil einen gewissen Unterdruck anlegt (mit der Unterdruckpumpe) und prüft, ob es schaltet.
Schaltet das Ventil mithilfe der Pumpe, aber nicht mit dem Unterdruck aus dem Saugrohr (Vergaser) liegt der Problem irgendwo am Vergaser bzw. dem Schlauch-Wirr-Warr.
By ArchivUser878
#29971
Zitat:
Pesling schrieb am 05.05.2009 18:09
Laut Werkstatthandbuch versorgt die Unterdruckpumpe sowohl den Vergaser als auch das Pairsteuerventil über ein T-Verbindungsstück. Ist unter Teil 5 Kraftstoffsystem in der schematischen Darstellung des SLS zu sehen.

Die Unterdruckpumpe ist nur ein Werkzeug zum testen des SLS-Systems.
Wenn der Motor läuft erzeugt er den nötigen Unterdruck für das SLS. ;)
By ArchivUser1068
#29973
Hay,

wenn ich das SLS ausbaue KANN ich dann auch die Dose da unterm Tank wegmachen das die Schläuche weg sind?
Oder gibts dann irgendwo ein "Loch" im Luftsystem?

Gruß Daniel
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#29975
Hatte dieses Teil nicht eine Funktion als Überlaufbehälter für Flüssigkeit xyz?
By ArchivUser1068
#29978
NÄXT! :D hab jetzt die dose da weg und da liegt ein schlauch der an einer T verbindung hängt die irgendwie in den vergaser geht. muss ich den dünnen schlauch versopfen oder offen liegen laseen?

Moin Leute, bin gerade dabe auf einen Tm40 mikuni […]

Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei