Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
By ArchivUser45
#5316
Moin
kann mir mal einer sagen wo ich am vergaser das gemisch einstellen kann und in welche richtung ich drehen muss für fett und mager ?? Ach und noch was kann man mit dem Au gerät den vergaser perfekt auf lamda 1 einstellen ??
By ArchivUser2
#5321
warum willst du das tun?

erstmal egal. hier eine anweisung zu dem thema. übrigens der text hat mein copyright, zumindest www.mainjet.de erwähnen beim zitieren wäre nett.

ABSTIMMEN DES LEERLAUFSYSTEMS
Sollte die Grundeinstellung der Gemischschraube bereits einmal geändert worden sein, muss die Gemischschraube vorsichtig bis auf ihren Sitz hinein gedreht und von dort wieder auf ihre Grundeinstellung gebracht werden. Grundeinstellungen beziehen sich immer auf den Umdrehungen “offen” ab dem vorsichtigen Sitzanlegen.
Während der Abstimmarbeiten muss der Motor betriebswarm sein, d.h. min. 80°C Öltemperatur haben.
Das Motorrad muss aufrecht stehen und mit der Anschlagschraube wird ein stabiler Leerlauf (abhängig vom Motorenkonzept 1000-1300/min) eingestellt.
Nun wird die Gemischschraube schrittweise (¼ Umdrehung) in eine Richtung verdreht, ca. 5 Sekunden gewartet und die Auswirkung auf die Motordrehzahl beobachtet. Sinkt die Drehzahl wird um ½ Umdrehung in die andere Richtung gedreht und wieder die Auswirkung auf die Motordrehzahl beobachtet. So wird in weiteren Schritten die Einstellung mit der höchsten Drehzahl ermittelt. Danach wird mit der Anschlagschraube die Leerlaufdrehzahl wieder auf den stabilen Leerlauf gesenkt. Jetzt wird die zuvor beschriebene Prozedur mit kleineren Umdrehungen (?) an der Gemischschraube wiederholt, bis die Einstellung mit der höchsten Leerlaufdrehzahl gefunden ist. Danach wird die Leerlaufdrehzahl mit der Anschlagschraube eingestellt.
Sollte es nicht möglich sein in einem Bereich der Gemischschraube zwischen ¼ und 3½ offen einen stabilen Leerlauf zu finden oder wenn die Motordrehzahl sich bei Veränderung der Gemischschraube nicht ändert, ist die Leerlaufdüse zu klein (>3½) oder zu gross (<¼). Dann ist die Leerlaufdüse entsprechend zu ändern und die oben beschriebene Prozedur wieder durchzuführen.

Bild

das bild zeigt den vergaser von unten! die gemsischschraube sitzt vorne am ansaugstutzen.
rausdrehen macht das leerlaufgemisch fetter.
Zuletzt geändert von Gast am 25.02.2006, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser44
#5324
sehr gut erklärt. kann mir sogar was vorstellen drunter.

naja, ich denk einfach mal, weil er den wert lambda 1 erreichen will. denn eine einspritzung will diesen wert auch immer erreichen, denn da verbrennt dein bike am besten!
By ArchivUser2
#5325
der wert lambda 1 ist die totale verbrennung, aber nicht optimal für die leistung. da fährt man gerne fetter. an der gemischschraube wird aber nur das leerlaufgemisch eingestellt. die wirkung reicht nur bis ca. ein viertel der gasgrifföffnung. man kann aber einen stabileren leerlauf hinbekommen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 9
Sitzbank im Supermoto Style

Servus Jungs! Geiles Teil! Gefällt mir richt[…]

FMX kaufen oder nicht ?

Hi, ich habe vor der selben Entscheidung gestande[…]

Drossel selbst einbauen ?

Die FMX muss nicht mehr gedrosselt werden. Frü[…]

global canada pharmacy online

Jaxon Miller from Mountain View was looking for gl[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei