Hier findest du alle Tipps zum Thema Motor der FMX!
By ArchivUser513
#23708
Du meinst den wassergekühlten, oder...?

Hatte mich damals auch gefragt, warum Honda die FMX nicht gleich mit dem Motor ausgerüstet hat. Dann bin ich selbst drauf gekommen... das Teil hat keinen E-Starter...

Von einem möglichen Umbau habe ich aber auch noch nichts gehört...

mfg
By Gast
#23711
Und falls es der wassergekühlte XR650R Motor ist, dann ist das mit dem "besseren" Motor eh hinfällig. :rolleyes:
By Gast
#23714
Klar, der Monobackbone ist net optimal, aber doch relativ steif [IMG]redface.gif" border="0] Und die Fahrwerkskomponenten der FMX sind auch gut, keine Öhlins, aber gut. Ungewöhnlich, aber doch funktionell. ;)
By ArchivUser513
#23715
Zitat:
Honda_ArchivUser336 schrieb am 03.03.2008 09:42
Und falls es der wassergekühlte XR650R Motor ist, dann ist das mit dem "besseren" Motor eh hinfällig. :rolleyes:

Ein Scherz, oder...?

Da ich zufällig Besitzer einer Domi Bj.90 und einer XR650R bin, kann ich nur sagen, das ist eine andere Liga... Kein Vergleich beim Ansprechverhalten und Drehvermögen...!

mfg
By Gast
#23716
Falls du "besser" nur mit mehr Drehfreude und größeren Leistungsoutput asoziierst...

Das ist allgemein bekannt das der XR Motor Probleme mit dem Pleuelfußlager haben, selbst unter Einbau eines teuren Schmiedepleuels kann da nicht abgeholfen werden. Da gibts irgendein Problem mit einer Schmierdüse.

Für mich ist nicht der stärkste, sondern der haltbarste Motor der beste. ;) Warum denkst du wurde dieses Triebwerk nur in der XR verbaut und ist dann Sang- und klanglos in der Versenkung verschwunden ?
Zuletzt geändert von Gast am 03.03.2008, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ölwechsel mit motul Öl

Moin Leute, bin neu hier und brauche mal eure Fac[…]

Ein Neuer aus dem Norden

Moin und Gruß aus dem Norden, mein Name ist[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei