Alles zum Thema Leistungssteigerung
By ArchivUser104
#11841
ich denke mal bei zwei endtöpfen hat man einen guten "durchsatz" trotz einhaltung der gesetzlichen geräuschvorschriften da sich die abgase quasi über zwei "ausgänge" ins freie verflüchtigen können. außerdem spricht die gefällige da symetrische optik für so eine 1 in 2 bzw. eigentlich ja 2 in 2 anlage.
was die leistung angeht, da gehen die meinungen auseinander. mein mann hat an der domi ne replicaanlage von ARROW , wohlgemerkt 2 in 1 !!! leistungsmangel = fehlanzeige! natürlich ist die fast offen und hat die geräuschkulisse einer diesellok im overboost! ABE = fehlanzeige! (trotzdem seit über 10 jahren kein stress mit der rennleitung :D )
tja und was das gewicht angeht, da punktet glaub ich der einzeldämpfer. obwohl das eher subjektiv ist, denn da spielt auch das material und die bauart ne rolle. ein reflexionsdämpfer (orginal honda) wiegt konstruktionsbedingt wesentlich mehr als ein absorbtionsdämpfer aus dem zubehör.
also ich denke mal eine auf leichtgewicht getrimmte 2 in 2 anlage aus feinster carbonfaser kann durchaus eine 2 in 1 anlage aus edelstahl um ein paar 100 gramm toppen. aber wichtiger für uns "otto-normal-fahrer" dürfte wohl eher die optik und die mehrleistung sein und natürlich allentscheidend : der PREIS!!!
in diesem sinne, guten abend! [IMG]happy.gif" border="0]
By ArchivUser85
#11843
Hallo

also rechnet mal das Rohr weg das du für den 2 Topf brauchst und den Topf dann haste weniger Gewicht und mit Titan ist das noch besser. Aber vorallem der Bollerd schön :D
Und so kann ich den Koffer besser fest machen 8o (für die Wintertreffen sind die Alukisten unendberlich )
Aber da werden jetzt einige stöhnen wie kann man nur Koffer dranbauen :-)


Gruß

Kurt
By ArchivUser111
#11845
Was ist nun mit dem Thunder "dingern"?
Kennt die jemand? Haben die ne EG-ABE weil die Seite schaut mir ned so danach aus^^

Wie wäre eigentlich die kombination Leo und ABP Leistungskrümmer?
Hat die jemand?

MFG Chris
By ArchivUser49
#11847
Hallo FMX-Fan,

die Leos in Verbindung mit Leistungskrümmern (habe die von "Off the road" aus Köln, nicht die ABP´s) brachten bei meiner FMX laut Prüfstandsmessung ziemlich genau 4 Pferdestärken (am Hinterrad gemessen, nicht auf Kurbelwelle hochgerechnet). Diese Krümmer- Endtopf-Kombination klingt ganz ordentlich, ohne DB-Eater wirds allerdings tierisch laut (Rennleitung wird aus meiner Sicht über kurz oder lang ein Veto einlegen). Die Entfernung der db-eater habe ich im Rahmen der Prüfstandsmessung auch mal prüfen lassen, das bringt im Verhältnis zur "legalen" Bestückung der Töpfe nur 0,3 PS mehr. Ich denke diese minimale Mehrleistung steht in keinem Verhältnis zur Gefahr relativ schnell von der Rennleitung zur Messung gebeten zu werden, was dann statt zu einem Pokal zu mindestens drei Punkten in Flensburg sowie einer ordentlichen Geldstrafe führt.

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei