Alles zum Thema Leistungssteigerung
Benutzeravatar
By MarcelFMX - Fährt FMX
#172
Hi Leute,
da ich bei meiner Fmx einiges verändert habe , wollte ich nun auch mal wissen , was letztendlich herumgekommen ist. Daher bin ich mal auf nen Prüfstand gefahren.

Folgendes ist an Leistungssteigerungen verbaut :

Egu-Komplettanlage
K&N Luftfilter mit Airboxschnorchel entfernt
Mikuni Flachschiebevergaser
Abp Stage 1 Nockenwelle
Abp Zylinderkopfbearbeitung

Der Mikuni war bei Abp und habe mich zudem bei Topham erkundigt gehabt und die haben folgendes verbaut gehabt :

HD: 140
LLD: 25
CO-Schraube : 1 3/4 Umdrehungen raus
Düsennadel: oberste Position ( sitzt somit ganz tief )
Schraube der Beschleuningerpumpe : ganz rein und dann ca. 2 Umdrehungen raus

Der Prüfstandlauf wurde mit DB-Killern durchgeführt.

Das Ergebnis:
46,8 PS bei 6050 rpms ( Serie ca. 38 Ps)
57,8 Nm bei 5175 rpms ( Serie ca. 52 Nm)



Erwartet hatte ich eigentlich ein wenig mehr, gerade vom Drehmoment her. Daher werde ich auch noch weitere Läufe durchführen.
Als nächstes steht nur der Wechsel der HD von 140 auf 142,5 an um zu sehen, was das ca. bringt , da sie ja ab ca 6300 rpms einbricht. Zudem werde ich auch dann eine Messung mit Db-Killern und eine Messung ohne Db-Killer durchführen.



Mich würde es freuen, sollte es weitere Fahrer hier geben die mit Ihrer Fmx auf dem Prüfstand waren, wenn Ihr auch eure Ergebnisse und auch verbauten Komponenten hier reinhauen würdet. Das würde mich riesig interessieren.

Hier der Link zum Diagramm:

Bild


UPDATE: 11.07.2017

So, es gibt noch neue Diagramme , leider noch ohne Abgasmessung.

Da ich leider keine weiteren Bilder hochladen kann, verlinke ich die Bilder vorerst immer .

Hier habt ihr ein Diagramm mit der 142,5 HD, wie man sieht , hat sich eigentlich nichts verändert, also bleibe ich vorerst bei dieser HD.

47,2 PS
57,9 NM

Bild

Da ich es interessant fande, wie die Kurve wohl ohne DB-Killer aussieht, habe ich direkt noch einen Run ohne Killer gemacht, hier seht ihr das Vergleichsdiagramm. Es ist schonmal gerade untenrum ein RIESEN Unterschied.

48,4 PS
59 NM

Aber gerade im Bereich um die 3700 Rpms ein Plus/Unterschied von Rund 6 PS und 14 NM !!!

Bild

Der Besitzer des Ladens, bei dem ich die Runs durchgeführt hatte meinte, würde ich noch so 5 Runs ohne Killer machen ,würden etwas über 50Ps da stehen, da sie sich dann "freigepustet" hat, also Ablagerungen bzw Dreck im Auspuffsystem ausgestroßen hat. Denke dass ich damit schon relativ an der Grenze bin, werde aber versuchen untenrum mehr Drehmoment zu bekommen, indem ich die LLDs mal durchprobiere.

Gruß
Marcel
Zuletzt geändert von MarcelFMX am 11.07.2017, 18:14, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#65716
Du hast sie also de facto in den "Original Dominator"-Zustand +-1 PS zurückversetzt.
Im alten Forum gab es eine Ü60-Fraktion und damit meine ich nicht das Alter. ;)
Die Jungs haben aber auch kein Teil unangefasst gelassen.
Benutzeravatar
By Acti - Fährt FMX
#65717
Leider hatte Macel nicht die Möglichkeit eine Abgasmessung dabei durch zu führen. Und ohne eine solche wird man nie die perfekte Hauptdüse finden, um optimale Leistung zu bekommen.
Benutzeravatar
By MarcelFMX - Fährt FMX
#65718
ja ein wenig über der Domi Leistung liegt sie schon ;)

genau eine Abgasmaessung habe ich noch nicht vorgenommen, wird noch kommen.

Jedoch haben auch im alten Forum die meisten die 142,5 Hd gewählt da die persönlich wohl so am besten mit lief und auch meine auch Choice seine Vergaser mit dieser HD beschmückt hat.
Benutzeravatar
By TheHigh - Fährt FMX
#65719
Hey

Ich möchte mich anschließen und für Vergleiche auch die Daten meiner umgebauten FMX kundtun.

Für die Leistungssteigerung habe ich verbaut:
Leo Komplettanlage
Mikuni (HD 142,5 LLD 25)
K&N Lufi mit leicht offener Airbox (2 35mm Löcher drinnen)
Hotcam Stufe 1 Nockenwelle

Dies alles würde zum Schluss am Prüfstand abgestimmt mit Abgasmessung und es kommen jetzt am Hinterreifen (nicht Motorleistung) 46,61 Ps und 53,36 NM an.

Hier nur die PS von Original "offener" FMX vs umbau mit Original Nocke vs mit Hotcam Nocke
Bild
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 794263.jpg
zum schluss noch PS & NM vor und nach Nockenwellen tausch
Bild
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 794408.jpg

Ps die Messung wurde mit den kurzen killern durchgeführt ;) und ich bin mir nicht sicher ob ich die den alleinigen Nockenwellentausch weiter empfehlen würde, weil Sie ihn den Kurven von unten raus ziemlich an Drehmoment verloren hat und auch ein wenig zickiger zum fahren geworden ist.
Jedoch geht und dreht sie oben raus wie eine 1 :D

Gruß Johannes
Benutzeravatar
By MarcelFMX - Fährt FMX
#65730
Top, danke für deinen Beitrag :)

aber krass dass da leistungsmäßig fast kein Unterschied ist zwischen unseren Bikes was die PS-Zahl betrifft.
Und das mit weniger Leistung untenrum aber obenrum böse kann ich nur bestätigen :D

MfG
Marcel
Benutzeravatar
By TheHigh - Fährt FMX
#65738
Kein Problem

wenn man fragen kann, was verbraucht die deine?
Seit dem Nockenwellen wechsel kann ich die meine nicht mehr unter 6l fahren, oder bei spätestens 100km auf Reserve umstellen.
Bin vor dem wechsel immer rund 30-50km weiter gekommen, bevor ich auf Reserve umstellen musste.

Wie schaut das bei dir aus?

Gruß Johannes
Benutzeravatar
By MarcelFMX - Fährt FMX
#65742
Also ich hab wenn ich fahre meist einen Verbrauch um die 6,5-7L , bin aber auch dauerhaft in hohen Drehzahlbereichen unterwegs. Ab so 120km muss ich auf Reserve umstellen.

Grüße
Marcel
Benutzeravatar
By Andre001989 - Fährt FMX
#65761
Also mehr Leistung würde man nur noch durch eine höhere Verdichtung oder BigBore erzielen.

Ich werde mich für BigBore entscheiden,weil ich denke das dies die besste Variante für die FMX ist.
Höhere Verdichtung würde auf Dauer den Motor mehr belasten,Vorallem weil er Luftgekühlt ist.
Das möchte ich ihm nicht zumuten.Mehr Hubraum wird der FMX gut tun denke ich.Dazu noch den TM40 sauber abstimmen und dann müsste die schon Konkurenzfähig sein. ;)

Das einzige was mich nur an der FMX stört ist der Luftkühlung.Selbst mit Ölkühler bekommt man sie im zu hohem Temperaturbereich.Natürlich darf man sie nie lange auf Vollgas fahren.
Benutzeravatar
By Acti - Fährt FMX
#65766
Ich habe einen Wössner mit 11:1 Verdichtung und 101mm bohrung verbaut, das sorgt schon für ordentlich mehr drehmoment. Man muss den motor aber doch schon anders als orginal fahren, da er in den unteren drehzahlen schnell bockig wird, einfach weil der kolben so stark konprimieren muss.

Ich habe mit dem wössner jetzt 10300km seit märz gefahren, und der motor läuft immer noch super. Zu warm, bzw grad so 120 grad, wirde meine bis jetzt nur aufm harzring. Auf Landstraße immer so max 110

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei