Alles zum Thema Leistungssteigerung
#13023
hab mal marco gefragt wie viel seine krümmer gekostet haben, welche es sind und so weiter..

hier die antwort:

Gesendet von der Spanier am 22.01.2007 20:16 an da_stinka_mick

Hallo Mick. Ich kann dir leider weder sagen welcher Krümmer das ist noch was er gekostet hat. Wenn ich mich Recht erinnere habe ich 890,- Euro für die Anlage komplett bezahlt. Habe mal einen längeren Bericht geschrieben wie meine ersten Wochen mit der FMX waren....haste bestimmt gelesen....darin habe ich auch geschrieben das der Händler mir die Auspuffanlage zum EK geben sollte....damit ich Ihn nicht erwürge wegen der ganzen anfänglichen Probleme. Konnte dir bestimmt nicht weiterhelfen....ist aber wirklich alles was ich dir sagen kann. Wenn du möchtest kannst du diese PM gerne ins Board stellen....ich weiss dass das ne Menge FMXler interessiert. Gruss, Marco.
#13024
HuHu,

einfach abwarten, diese oder spätestens nächste Woche ist meine Leoanlage da, dann kann ich dir sagen ob es die gleichen Krümmer sind. (zu 99,99% hat der Spanier aber die Leovince Komplettanlage, also die Leokrümmer) ;)
#13026
Guten Abend aus Spanien liebe Gemeinde !!!
Mir ist natürlich nicht entgangen das hier ein reges Interesse an meiner Auspuffanlage sowie an meinen Schilderungen über die subjektive Leistungsentfaltung meiner FMX besteht. Da ich hier soviel lesen kann über Tuning bis hin zur letzten Schraube weiss ich garnicht wo ich anfangen soll- Hier mal einige meiner Gedanken...sehrwohl wissend das hier einige Technikfreaks unterwegs sind die mich gerne verbessern dürfen....
Als der Motor unsers Lieblings stammt ja wohl ohne Zweifel von der alten Dominator. So wie ich mich erinnere hatte diese ca. 45 PS, stimmt´s? Mein Händler hier in Spanien sagte mir das wegen der (blödsinnigen) Umweltauflagen 2 Katalysatoren eingebaut wurden und die Abstimmung verändert wurde...so blieben dann nur 38 PS. Dazu muss ich allerdings sagen das der besagte "Händler" hier wo ich wohne kein Händler ist wie Ihr ihn kennt. Müsst ihr euch wie so eine Hinterhof-Klopperwerkstatt vorstellen der alle Marken verkauft, Garantie übernimmt und alles wieder zusammenschustert! Da ich ja nun die Serien-Anlage komplett rausgehauen habe...damit auch die Kat´s.....müsste der Motor doch theoretisch wieder min. 45 PS haben, oder??? Bitte um Aufklärung von z.B. choice .....Und da ja die Leo´s z.B. mehr Leistung rausholen müsst als die Serie der Dominator müssten ja eigentlich noch ein paar Pferdchen mehr rausspringen, oder. Und genau das ist mein subjektiver Eindruck...würde meine auf ca. 50 PS schätzen...in Anlehnung an meine XL 600 R die ich vorher hatte und nicht ganz so gut ging. Wohlgemerkt...ich habe ausser dieses leidige SLS mit 2 Hutmuttern zu verstopfen nüx weiter verändert...noch nicht! Was mich auch noch verwundert sind eure Beschreibungen der Geräuschentwicklung eurer Leo´s oder Arrow´s oder sonst was!!! Wie schon mal beschrieben kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen auch nur 1 Kilometer weit zu kommen bei dem Sound den meine von sich gibt ohne von den grünen Herren belangt zu werden. Ich rede von Deutschland wohlgemerkt.....Habe in der Nähe von Düsseldorf gewohnt. Meine XL hatte auch nen ausgeräumten Sebring drauf....war aber deutlich leiser als jetzt die Leo´s mit dem kürzesten Einsatz. Wenn hier einige schreiben das sie mit den gleichen Leo´s jeden Tag kreuz-und querfahren dann stimmt da irgendwas nicht! Selbst hier schauen die beamteten Herren schon recht ungläubig...und die sind einiges gewohnt wie ihr sicher aus einem Spanienurlaub wisst....Also mal sehen was ihr dazu meint. Euer Marco. :P

Bild
#13027
Hallo, die Dominator hat eine andere Nockenwelle und einen anderen Vergaser (gleicher Größe). Dominatoren ab BJ 96 hatten mit SLS teilweise 48 PS auf Prüfstand...........
Habe aber über die Stillegung schon Wunderdinge gehört (geht jetzt wie SAU), andere schreiben es bringe garnichts....
FMX ist aber definitiv übern Auspff/Krümmer gedrosselt, Austausch kann bis 9 PS bringen !
#13028
hi ho...

puh...890 € is schon ganz schön happig, wenn man bedenkt, daß die endpötte inna bucht 439 € kosten. wie ist dieser leo krümmer eigentlich gearbeitet...ist da nur die aufnahme so gestaltet, daß der minimale innendurchmesser größer ist als wenn man z.b. die ABP krümmer verbaut ?

also wenn das der einzige unterschied ist wäre es natürlich möglich inne schlosserei zu gehen und sich den krümmer und ggf. die endtopf rohre so umschweißen zu lassen, daß es keine zusätzliche verengung vom übergang krümmer-> endtopf gibt.

das kostet dann 50 € und nen kasten bier...

oder sollten die leo krümmer evtl. auch einen größeren innendurchmesser haben...oder sollte die "spezielle biegung" einen so großen ausschlag geben ?

fragen über fragen...aber ich bin erstmal gespannt ob ich die leos auch an meine SLR getüftelt bekomme...ich bin gespannt.

mfg
Ölwechsel mit motul Öl

Hi, Ich fahre genau dieses Öl seit 1100km ohn[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei