Alles zum Thema Leistungssteigerung
By ArchivUser73
#1343
:whistling: ne zum glück net...mh das wär das ultimative heilmittel für diese drecks sr töppe
By ArchivUser396
#1345
Ich korriegiere:

Die Leos sind eigentlich genauso aufgebaut, nur das am ende
noch das Metallband außenrum geht. ;)
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#1346
Gestern wieder von den kurzen auf die langen Schnüffelstücke gewechselt und der Unterschied ist einfach ... naja ... :D ... gewaltig.
Die Original-Einsätze ist gegen die Kurzen ja der Flüsterbetrieb.

All die schönen WROOMMs, PENGs und PAFFs sind jetzt nur noch "bruummm, plopp und pfff"... schon krass.

Aber so ist es besser. Ging mir gerade bei Vollgasetappen nur noch auf den Sack. Außerdem steht jetzt Tüv an und wenn ich daran denke, dass ich von den Leos im letzten Jahr auf der Fahrt zum Treffen mit den langen Killern schon beinahe einen Koller bekommen habe, würde ich das mit den kurzen keinesfalls durchstehen. :D

War aber mal ne schöne, laute Zeit!
By ArchivUser111
#1347
Das Problem ist der Gewöhnungseffekt.
Wenn du die kurzen nicht verbaust, vermisst du auch nichts. So handhabe ich das zur Zeit.
Und ja wenn du richtig angast und die Leos auf Temperatur sind, dann sind die auch so schon derb laut!
Zumindest ist das mein Empfinden...

Grüße Chris
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#1348
Na wie schon mal geschrieben: Komplett offen geht gar nicht, auch wenn es Kandidaten gibt, denen selbst das noch zu leise zu sein scheint. Kurz ist so typisches und in meinen Augen auch passendes Supermoto/KTM-Klangbild. Lang und legal ist besser als Originalanlage und sehr dezent. In meinen Ohren, wie ich es jetzt erlebe. ^^

Aber wenn man ehrlich zu sich selbst ist, dann reicht das, wie du schon sagst, auch völlig aus.

Was ich jedoch vermisse: Keiner dreht sich mehr um, weil man nicht mehr gehört wird. Und es halten sich auch keine Leute mehr die Ohren zu, wenn man anfährt. :(
By ArchivUser111
#1349
Das ist komisch, bei mir drehen sich die Leute sehr wohl um, selbst mit langen killern.
Die Ohren zu halten muss auch nich sein. Denke damit brauchste selbst ja auch Ohrenstöpsel wenn mal 1,5h oder länger fährst.
Die KTM sind oftmals nur richtig laut, wenn die den Hahn richtig auf machen, Leistung kann man irgendwann auch nimmer wirklich verstecken.
Das ist ja z.B. auch ein großes Problem zusammen mit den Abgaswerten, gerade bei den Einzylindern...

Grüße Chris
Benutzeravatar
By Pjod - Fährt FMX
#1350
Bloß mal als kleiner Tipp für die Leute, die eventuell noch nicht drauf gekommen sind:

Wer sich gern die Gewinde der drei Schrauben für die Einsätze und die Endkappen rund dreht, der möge die Löcher der Endkappe eine Nummer größer bohren.

Dank italienischer Genauigkeit passen diese nicht sooooooooo wirklich mit den Löchern im Endtopf selber überein, weshalb man dann im günstigsten Fall die Schraube schräg ansetzt und eben auch so reinschraubt und damit das Gewinde vergriesgnaddelt. Im ungünstigsten Fall reißt man sich halt die Schraubenköpfe ab.

Bei der heutigen Bremsenbastelaktion an meiner haben wir (mein Bruder und ich) die Löcher gemacht und siehe da, die Schrauben gehen wunderbar leicht und gerade rein.

Ist das Gewinde nur ein bisschen stumpf und will man die Schraube trotzdem verwenden, empfiehlt sich ein M5-Gewindeschneider, um das ganze nochmal nachzuschneiden. Funkt wunderbar.
By ArchivUser111
#1351
Das gleiche habe ich auch schonmals vermutet, aber habs hier nicht reingeschrieben.
Hab die schrauben mal spaßeshalber ohne endkappe montiert gehabt und da gingen die wie Butter.
Nur mit Kappe, da klemmt es.
Gut, dass das jemand endgültig bewiesen hat, für die "Häufigeaterwechseler" nen guter Tipp. :P

Ich hab die Endkappen dann aber nicht aufgebohrt, da ich die Eater eig eh nie wechsel. ;)

Und sonst, haste dich an den leisen Sound schon gewöhnt? :D ^^
By Gast
#1352
[quote='Pjod',index.php?page=Thread&postID=86408#post86408]Na wie schon mal geschrieben: Komplett offen geht gar nicht, auch wenn es Kandidaten gibt, denen selbst das noch zu leise zu sein scheint. Kurz ist so typisches und in meinen Augen auch passendes Supermoto/KTM-Klangbild. Lang und legal ist besser als Originalanlage und sehr dezent. In meinen Ohren, wie ich es jetzt erlebe. ^^

Aber wenn man ehrlich zu sich selbst ist, dann reicht das, wie du schon sagst, auch völlig aus.

Was ich jedoch vermisse: Keiner dreht sich mehr um, weil man nicht mehr gehört wird. Und es halten sich auch keine Leute mehr die Ohren zu, wenn man anfährt. :([/quote]

Also ich fahr auch mit den kurzen und muss sagen ich finde es einfach nur ,ORG'
Die Lautstärke ist mir sogar unter dem Helm teilweise wirklich zu extrem.......grad wenn man wieder in einen Ort einfährt und einfach Motorbremse wirken lässt......
(ich könnte schwören dass die Dicke manchmal einen ,Feuerknall' zusammenbringt.....tztztzttzzt Böses Mädchen :P )

Ich bin auch Pjods Meinung zu laut und gehört auch ehrlicherweise wirklch in den illegalen Bereich.....
  • 1
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 57

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei