Alles zum Thema Leistungssteigerung
By ArchivUser112
#8436
hi ho...

@mauspadkiller

als ich den preis für die variante des oberen bildes erfahren habe, habe ich mich für die variante auf dem unten bild, also knopf ohne "verlängerung" entschieden. um missverständnissen vorzubeugen möchte ich noch sagen, dass nicht choice diese preise macht.

der knopf ist, wie ich bereits erwähnt hatte, recht kurz. hoffe aber, dass er sich dennoch einigermaßen gut bedienen lässt.

wenn du meinst der chokezug geht eng am zyli vorbei, dann solltest du dir mal meine gasbowdenzüge angucken...oder vllt. auch lieber nicht :D

und ja, ich führe die umstände auf meinen lenkerumbau zurück. mit originallenker gabs da ja auch keine probleme. ich weiß grad nicht genau wo der keihin seinen choke-anschluss hatte, meine aber, dass dieser auch noch ETWAS günstiger lag wodurch man evtl. ein paar millimeter chokezu eingespart hat. zusätzlich möchte ich noch hinzufügen, dass ich den magura lenker auf jeder seite nochmal um rund 10mm verbreitert habe, da sonst die handguards nicht richtig gepasst hätten. und bei mir bezieht sich alles, wie choice schon sagte, auf eine SLR. mag sein, dass der FMX zug im allgemeinen schon länger ist.

@deathofanation

wie isn das bei der FMX...hat die nicht einen "elektrischen sprithahn" ? wo gibt es denn da bei dir probleme ?

@choice

da müsste ich ehrlich gesagt erst nachsehen. hatte damals viel mit LLD und LLLD experimentiert. wenn ich das gas schnell komplett aufreiße verschluckt sie sich kurz, ebenso wenn ich es ruckartig schließe. teilweise zieht sie mit 1/2 - 3/4 gas besser als bei vollgas und im 5ten mit 80kmh beschleunigt sie nur sehr zäh.

mehr kann ich dazu derzeit nicht sagen, muss da dann mal beigehen.

mfg

NACHTRAG:

also in meinem schächtelchen liegen noch ne 22,5er LLD und ne 1.4er LLLD. verbaut sein müsste also ne 25er LLD und...was is standardmäßig für ne LLLD verbaut...1,1 ? hmm...vllt. hab ich mich auch verlesen...is ja auch immer so klein aufgedruckt, dass bekomm ich in meinem alter nimmer so gut hin ;(
Zuletzt geändert von ArchivUser37 am 09.04.2009, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser568
#8437
elektrischer benzinhahn? sowas gibts?
ich kenn nur diese unterdruckdinger die auch die roller verbaut haben.

Die fmx hat nen ganz normalen benzinhahn wie die slr auch!
By ArchivUser139
#8438
...ich werde sehen was die Preise so angeben...

...denke aber das der "Knopf (unteres Bild)" zwar etwas umständlicher aber dafür "sauberer" von der Optik her sein wird...
By ArchivUser112
#8439
hi ho...

hatte die 25er LLD drin. mit der konnte ich die leerlaufschraube aber komplett zudrehen ohne das sich viel verändert hat, choice hatte mit seiner vermutung also recht -> zu fett.

mein aktuelles setup sieht folgendermaßen aus:

LLD: 22,5
LLLD: 1.1
LL-Schraube: 1 3/4 umdrehungen raus
HD: 140
DN: 9DJY4-9x (die letzte stelle kann ich nicht lesen, nehme an es ist ne null) - in mittlerer kerbe
pumpe start: schraube 3 umdrehungen raus
pumpe ende: endet ein stück vor dem ende des gasweges, leider versäumt genau zu messen

das konstantfahrruckeln ist nun (fast) ganz weg. da könnte man jetzt natürlich noch etwas experimentieren.

wenn ich das gas von "fast ganz zu" auf "komplett zu" drehe gibs nochmal ne kleine "bremse". spürt man und hört man auch. ebenso beim gasgeben von "ganz zu" auf "nen stück auf". da ruckelts dann immer kurz. spürt man und hört man ebenfalls. tritt unter last auf (gang drin). wenn ich das standgas erhöhen würde, wäre der übergang wohl besser...ist aber natürlich nicht sinn der sache.

im schiebebetrieb brabbelts recht ordentlich aus den pötten.

im mittleren drehzahlbereich ist das beschleunigen noch sehr träge. merkt man im 5ten natürlich sehr stark. aber einer bestimmten drehzahl gehts dann aufmal richtig vorran. vllt. die nadel tiefer hängen...?

alles in allem aber schon besser als mit durchgehend gezogenem choke :D

mfg
By ArchivUser2
#8440
Fährst Du jetzt mit Beschleunigerpumpe?

Blöd! Überlesen. Stell' die Pumpe später. Wird es besser brauchst Du eine kleinere Pumpendüse.
Zuletzt geändert von Gast am 10.04.2009, 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser112
#8441
hi ho...

kann ich testen. muss aber dazu sagen, dass es ohne pumpe in dem bereich auch immer nicht so richtig vorran gehen wollte. is eben eher drehzahlabhängig. bei 80 im 5ten recht mau...in richtung 100 geht dann wieder richtig die post ab.

meinste also eine andere düsennadelposition würde nix bringen ?

mfg
By ArchivUser111
#8442
Komisch, meine geht im 5. Gang bei 120erst nochmal so richtig los. ?(

Okay, ich hab kein Mikuni, aber trotzdem sehr verwundelich...
Geht da dann auch nochmal mehr?
By ArchivUser112
#8443
hi ho...

naja ab welchen geschwindigkeiten in welchen gängen es genau zur sache geht kann ich jetzt nicht sagen. ich weiß nur, dass bei mir unterhalb von drehzahl XXXX alles relativ normal ist. irgendwann kommt dann, so habe ich das gefühl, ein kleines leistungsloch was ich eben auf meiner teststrecke im 5ten immer stark merke.

und sobald XXXX upm überschritten werden gehts richtig vorran. die arme werden sozusagen durchgehend länger. bis zum schalten. und dann geht das spiel von vorne los :D

das will ich nun aber nicht alles dem vergaser anrechnen. besseres einatmen dank K&N und erheblich besseres ausatmen dank sr-racing tragen ebenso ihren teil bei.

mfg
By ArchivUser30
#8444
Noch wichtig: was für einen Düsenstück/Nadeldüse fährst du. Ich hatte mit der Y4 Schwierigkeiten und nun die Y6 drin.
By ArchivUser112
#8445
hi ho...

auf der mutter unten am schwimmergehäuse steht Y4 mit nem edding draufgeschrieben. genaueres müsste ich erst nachgucken wenn ich wieder gesund bin.

definiere doch mal "schwierigkeiten".

mfg
  • 1
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 53

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei