Alles zum Thema Leistungssteigerung
By ArchivUser257
#8516
Die Polizisten wissen aber auch das einige Prüfer gegen einen kleinen Obolus ALLES eintragen was man will und wenn bei einer Kontrolle festgestellt wird das da was nicht i.o. ist obwohl es eingetragen ist dann wird das Moped für ein Gutachten sichergestellt und das ist sehr teuer dazu kommt noch das man die Abschleppkosten zahlen darf. Dieses Gutachten wird dann bei einem Prüfer gemacht der KEIN Auge zu drückt!
By ArchivUser111
#8517
So, hab ne Frage zu den Gaszügen und dem Chokezug.
Weiß grad nichtmehr richtig, wie der Chokezug lag (wie nahe am Zylinderkopf).
Hab keine Probleme mit der Länge des Zuges. Hab nur die 3 Züge (Choke, GAS) über dem Zylinderkopf verlegt. Soll ich schauen, dass ich die Züge weg vom Zylinderkopf bringe? Können die dadurch schaden nehmen?
Dachte aber eigentlich, dass der Chokezug schon original da dran lag?
Sind ja solch zusätzlichen Gummischläuche drüber, hitzefest?

grüße Chris
By ArchivUser139
#8518
...der Chokezug geht relativ dicht am Zylinderkopf vorbei...

...das war und bleibt auch so...

...da schmort nix...

...wenn du (wie ich!!) die Lenkererhöhung verbaut haben solltest dann wunder dich nicht das der Zug recht "knapp" ausfällt da er am MIKUNI etwas anders sitzt als beim Ori - Gaser... ;)
By ArchivUser111
#8519
Hi Thommy!

Danke für die Antwort.
Also ich hab noch keine Lenkererhöhung verbaut, mal sehen ob ich das noch mache...
Also dann lass ich die Züge so "liegen". Hab sie ja mit nem Kabelbinder nach oben am Rahmenrohr fixiert.

Zu der Abstimmung, habe noch das Problem das der Mikuni nich 100%tig abgestimmt ist.
Die beschleunigerpumpe wird da wohl weng dran schuld sein. Sie verschluckt sich etwas beim aufreisen des gases.
Muss se später einstellen denke ich mal.

Zu der Bedüsung allgemein, habt ihr da groß was verändern müssen?

Wie sieht es bei euch mit dem Starten aus?
Meine geht jetzt wenn es warm draußen ist besser ohne JOcke als mit an.

grüße chris
By ArchivUser139
#8520
...ich hab den "Plug&Play MIKUNI" von choice...

...der war fertig bedüst --- kann dir da also nicht weiterhelfen...

...mit der Beschleunigerpumpe musste mal ein wenig "experimentieren...

...meine kam mir ein weng zu spät --- bei dir scheints andersrum zu sein... ;)
By ArchivUser2
#8521
Er hat ihn ja auch von mir, aber leichte Anpassungen sind normal. Ich bin ja leider nicht bei jedem vor Ort.
Möglicherweise schliesst auch der Choke nicht richtig.
By ArchivUser111
#8522
So, hab jetzt mal weng rumgestellt.
Wurde besser, aber immernochned ganz ok! Verschlcukt sich noch beim ruckartigen aufdrehen! (original war weng besser)
Habe jetzt das letzte mal die Fahrt nichtmehr getestett, da es regnete und richtes aufreisen somit nichtmehr möglich war.
Jetzt am ende hab ich die Schraube bis auf anschlag reingedreht (beschl. pumpe)
Auch das Standgas habe ich eingestellt.
Habe die Schraube immer weiter reingedreht, und die Drehzahl wurde schneller, irgendwann wars dann so das es wieder langsamer wurde und "ruckelte".
Also hab ich wieder zurück gedreht, bis etwa die höchste drehzahl erreicht wurde.
Dann wieder leerlaufdrehzahl auf normales niveau, aber dann hab ich es nichtmehr geschaft in diesem bereich (wie beschrieben) fein einzustellen.
Allerdings war meine Öltemp in der zwischenzeit von 80 auf 120 Grad gestiegen, weshalb ich dann aufgehört habe!
Hab se nichtmehr feiner eingestellt gebracht... :( Wie kann ich des am gescheitesten überprüfen ob des jetzt stimmt?
Also es gibt wohl bei der Düse einen bereich wo sie am besten läuft, weshalb ich glaube es ist die richrige drin.

Zum Thema Choke: Habe diesen dann gezogen nachdem ich das Gemisch eingestellt hatte und sie hat sofort höher gedreht, allerdings nicht lange.
Und dann kam Rauch aus den ESDs als ich ihn wieder zu gemacht habe.
Ist das bei 120 Grad dann normal?

grüße Chris
Zuletzt geändert von ArchivUser36 am 02.05.2010, 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
By ArchivUser111
#8524
Ok, danke für den Tipp.
Aber sonst kann niemand was sagen?
Mal schauen,evtl komme ich die Tage mal kurz zum fahren.

grüße Chris
By ArchivUser111
#8525
So Leute, war gestern ne kleine Runde fahren!
Also es ist deutlich besser die einstellung mit der beschl. Pumpe, aber nicht perfekt!
Sie steht jetzt auf spätest möglich!
Verschluckt sich je nach drehzahl bereich immernoch ein wenig, aber im vergleich zu anfang viieeel besser!!
Ich weiß jetzt nicht, ob ich nicht einfach viel zu ruckartig den gashahn aufreise, und es nicht so wie es ist normal ist?
Weil ich reiße ganz ruckartig ganz auf. ;)
Also nach der Kurve dann von meinem leichten beschleunigen schlagartig auf vollgas.
Einmal kam mir sogar im 2. Gang das VR entgegen, weiß nicht wie das passiert ist, denn ich habs nur einmal geschafft (aber ohne reißen!).
Übersetzung ist original.
Zu der generellen Bedüsung:
Ich habe keine ahnung ob die jetzt 100%tig passt, hatte ja das letzte mal von meiner leerlaufeinstellung geschrieben!
Im Schiebebetrieb bei höheren drehzaheln hab ich bei ganz geschlossenem gasgriff schöne fehlzündungen...
Deutet das auf zu fett hin?
SLS ist weg, aber alles gut "dicht"...

viele grüße und bin für jeden guten tipp dankbar!

chris
  • 1
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 53

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei