Alles zum Thema Leistungssteigerung
By ArchivUser118
#8566
@ Super-b

Das die FMX so anfällig bei diesen Temperaturen sein soll, dass kann ich nicht bestätigen, den ich habe auf dem gleichem Prüfstand bei 37°C genausoviel PS und Nm gedrückt wie bei 17°C. Ok, ich gebe zu das ich ne andere Hauptdüse drin habe, aber geändert hat sich trotzdem nichts, außer das die Temp des Motors nen bissle gesunken ist.

Gruß MyFrag
By ArchivUser112
#8567
hi ho...

hab mir eben nochmal den kompletten fred zu gemüte geführt und wollte zu meinen einstellungsproblemen nochmal einen vorläufigen statusbericht posten.

es hat sich herausgestellt, dass der zylinderkopf einen riss hat - insofern würde ich mal vermuten, dass dies der hauptgrund für den absolut nicht einstellbaren vergaser war. sobald die letzten teile da sind, wird der motor wieder zusammengebaut und im rahmen verpflanzt.

da, seit märz, der TÜV termin ansteht wüsste ich gerne einmal, ob schon jemand mit dem mikuni dort vorstellig geworden ist und was bei der AU rauskam. wollte nicht erst noch auf den standardgaser wechseln und dann wieder umbauen.

bei der letzten AU mit originalvergaser kam ich bei der messung auf 1,3 %...die grenze ohne g-kat liegt soweit ich weiß bei 4,5 %. was sagen eure werte mit dem flachi ? wobei ich nicht denke, dass ich die obergrenze durchbrechen werde. habe lediglich etwas angst vor den worten: "haben sie da einen anderen vergaser verbaut..."

mfg
By ArchivUser118
#8568
[quote='VictimOfMyOwn',index.php?page=Thread&postID=77250#post77250]es hat sich herausgestellt, dass der zylinderkopf einen riss hat - insofern würde ich mal vermuten, dass dies der hauptgrund für den absolut nicht einstellbaren vergaser war. sobald die letzten teile da sind, wird der motor wieder zusammengebaut und im rahmen verpflanzt.
[/quote]

Was hast du für den Zylinderkopf gelöhnt und wo hast du den mit wie viel KM her?

Gruß MyFrag
By ArchivUser112
#8569
hi ho...

der kopf ist ein überholter und "gemachter" vom alex. war ein "kombi-angebot" mit in zahlung nahme des "rissigen" altteils. preise ohne bearbeitung müsstest du dann ggf. selbst erfragen.

mfg
By ArchivUser1117
#8570
Mein Mikuni ist nun Verbaut und ich hatte auch Zeit eine kleine Testfahrt zu machen,am Anfang kam die Bschleunigerpumpe nicht richtig
hab ich aber nun eingestellt und jetzt rennt die gute wie die
Hölle!!Aber kann es sein das ich die Schraube der Pumpe ganz reindrehen
musste? Hab ich nämlich momentan so=!?Beim Vom Gas gehen, also von
Vollast , knallt es ab und zu ist das Okay oder deutet das auf falsche
bedüsung hin?Ach ja und beim anmachen brauche ich keine Joke mehr, muss
das so sein?Bin dankbar für jeden Tipp Bild
By ArchivUser139
#8571
...@ VOMO...

...ich war mit dem MIKUNI montiert beim TÜFF und hab die AU mit HÄNGEN UND WÜRGEN bestanden!!!...

...wenns nicht die Schrauberbude von meinem Kumpel gewesen wäre dann hätte ich echt Probleme bekommen...

...zugegebenerweise muss ich sagen das meine recht fett läuft aber ich gebe dir den Rat das du vor dem TÜFF die Gemischschraube "zudrehen" solltest um ein akzeptables Ergebnis zu erzielen... ;)
By ArchivUser112
#8572
hi ho...

mit hängen und würgen auf grund dessen, dass du über der 4,5 % marke lagst ? nun gut...dann muss ich dahingehend noch etwas "optimieren" :D vllt. sogar noch ne düse tauschen, wenns mit der gemischschraube net reicht, da ich ja diverse luftöffnungen zukleben und den schnorchel zum TÜVen wieder montieren wollte.

mfg
By ArchivUser139
#8573
...meine Dicke lag anfänglich bei knapp 6% --- wenn ich mich recht erinnere !!!... ;) :(
By ArchivUser30
#8574
3,0% CO entspricht in etwa Lambda 0,9 - damit kann man arbeiten :)
Und so sollte es auch sein.

[attach]201[/attach]

Wirklich schädlich wird es erst ab 7, 8,... %.
Dann läuft der Motor so fett, dass die Zündkerze verrust und nicht mehr anständig zündet.

@Vomo: du musst auf jeden Fall was an der Ursache tun.
Wie schon gesagt: durch den Riss allein wird der Motor nicht soviel Luft gezogen haben, dass sie davon abgemagert ist. Aber mager war sie definitiv!
By ArchivUser112
#8575
hi ho...

is nur die frage wo ich den fehler jetzt noch suchen soll. könnte nur nochmal versuchen in den vergaserflanch und den vergaser selbst "rein zu pusten". an anderen stellen kann ja sonst keine falschluft reinkommen.

andere frage:

ventildeckel demontiert, also ventile alle durchghend geschlossen. zündkerze eingeschraubt. wenn ich die kurbelwelle manuell entgegen dem uhrzeigersinn drehe darf ich dann ein zischen hören (luft durch die kolbenringe nehme ich mal an) oder sind die kolbenringe normalerweise absolut dicht ?

mfg
  • 1
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 53
Auspuff

hat wer nicht originale auspuffe rummliegen. soll[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei