Alles zum Thema Leistungssteigerung
#24412
MIKUNI TM40 fährt man nicht ohne Schliesserzug!
Der Wolf mag Spezialist in allem Möglichen sein wollen, aber ich habe 5,5 Jahre bei MIKUNI Europe gearbeitet, habe in Japan alle MIKUNI-Werke besucht und zigtausende Kilometer TM40 und TM36 (von mir für die SUZUKI DR350 entwickelt) auf den verschiedensten Motorrädern gefahren. Das sollte als Argument reichen.

Irgendwann hört der Spass auf!
By Gast
#24413
Und die Moral von der Geschichte ?

Ich will nicht bestreiten das es möglich ist, das der Schieber gegen die Gehäuseinnenwand gesaugt werden kann. Ich halte es nur für unwahrscheinlich. Beim TM40 ist der Schieber gleitgelagert. Eine Seite ist mit Teflon beschichtet, die andre ist unwahrscheinlich rauh. Das sollte meiner Meinung den Effekt haben das Luft dazwischen zirkulieren kann und ein "Ansaugen" erschweren sollte. Beim TM42 ists hinfällig, den der ist Rollengelagert. Zuminderst aus meiner Erfahrung (von mir und anderen Flachschieber Benutzern) ist dieser Fall eines "Ansaugens" noch nie passiert. Und wenns bei mir passiert werde ICH damit leben müssen.

@ Choice: Warum schreibts du das ? Nur weil ich Super-B sage das ICH das so gemacht habe ? Wo habe ich geschrieben das es mit bitte einer nachmachen soll ? Ich verstehe den Wirbel nicht !
Ich wollte ne verdammte Antwort haben mit was ich mein Spiel aus dem Gasgriff bekomme und nicht irgendwelche Anschuldigungen die mal wieder auf nix basieren ! Ich höre deine Tipps über Vergaser gerne, ich weiß das du da Ahnung hast. Wesentlich mehr als ich, da mache ich dir nichts streitig. Nur bitte ich dich mal in Ruhe hier meinen ersten bis letzten Post zu lesen und dabei mal den Aggro-Modus auszulassen. Ich wollte hier keinem was böses.
#24414
....habs gelesen und kann da auch nichts entdecken dass Honda Wolf sagt was da zu tun ist sondern hat selbst ein problem und will eine lösung !
es liegt diesmal echt kein grund vor an ihm rumzufieseln !......war ja auch schon mal anders dass sich themen hochschaukelten !
also gebt euch die hand und dann ists wieder gut ............ ;)
#24415
Zitat:
Honda_ArchivUser336 schrieb am 01.04.2008 10:02
(...) weil die Rückholfeder stark genug ist (daher hab ich auf den Schliesserzug verzichtet).
Die Aussage kann man so nunmal nicht stehen lassen. Und nur darum ging es mir.
By Gast
#24416
Erfahrungen in diesem Fall die auf der Praxis beruhen ?

Ich (und andre wo ich kenne) hatten noch keine negativen Erfahrungen diesbezüglich. Das wird von mir ganz einfach mal so in die Gefährlichkeitsklasse "Vernachlässigbar" eingeordnet. Mir kanns jeden Tag beim Bremsen den Belag zerlegen, der sich dann zwischen Scheibe und Sattel zwickt und das Rad blockiert. Möglich, aber unwahrscheinlich. Jedem das seine ! Wenns mich deswegen erwischt hab ich halt Pech gehabt.

Aber zurück zur Frage: Was kann ich gegen das Spiel noch unternehmen ?
#24419
Lass dich nicht reizen, Wolf!


EDIT: Dieser Post soll sich NICHT auf choicens fachliche Erklärungen beziehen, welche gegen Honda Wolf's Meinung stimmen! Ich finde es sogar gut, wenn er verbessert und dabei hilft!

Es war auf ein Kommentar, ein paar Posts höher, bezogen.
Zuletzt geändert von ArchivUser169 am 02.04.2008, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.
#24420
Ich schreibe das so, damit klar ist, dass ein TM 36/40 UNBEDINGT mit dem Schliesserzug betrieben werden muss. Ich kann hier aiuf deutlich umfangreichere Erkenntnisse als alle anderen hier zurückgreifen, da ich bereits zu Beginn der 90er Jahre ständig über weltweite Produktprobleme Informationen erhalten habe. Es gibt zu diesem Thema mal keine Meinung, sondern die glasklare Ansage des Herstellers. Der Vergaser stand wegen etlicher Zwischenfälle in den USA bereits schonmal vor dem Produktionsstopp, denn dort können Gerichtsverfahren extrem teuer werden.
Es geht übrigens auch nicht um Defekte in der Peripherie des Vergasers (Gaszugriss), sondern um Probleme beim Normalbetrieb des Vergasers. Da ein sauber eingestellter Schliesserzug die benötigte Kraft nicht erhöht, sondern gar die Möglichkeit bietet die Vorspannung der Schliesserfeder zu verringern (hängt werksseitig in der grössten Vorspannung), macht das Weglassen des Schlieserzugs keinen technischen Sinn.
Übrigens: Ich bin sicherlich nicht talentiert genug, um bei einem Bremsmanöver auf der letzten Rille auch noch nach dem Killschalter zu tasten. Solche Äusserungen sollte man mit bedacht setzen und zwar nachdem man es ausprobiert hat. Und dann stelle man sich das Überraschungsmoment noch vor und die heranfliegende Leitplanke.
@Honda_Wolf: Motorrad fahren ist gefährlich genug. Man sollte nicht zu leichtfertig, Leichtsinniges zum besten geben. Schon gar nicht, wenn man schon einen Fankreis hat, der meint Deiner Tastatur entspränge die einzige Wahrheit.
Dass Du mal wiieder polarisierst und andere dafür verantwortlich machst, zieht sich wie ein roter Faden durch dieses Forum.
#24421
Also ich hatte Wolf's Aussage auch nicht so als Tipp verstanden, und eher mitgekriegt daß auch er mit dem Seilzug Probleme hat.......auf jedenfall, egal wie es jetzt auch gemeint war, haben wir alle durch diese kleine "Streiterei" wieder was sehr wichtiges dazu gelernt.

Und ich bin mir sicher, daß der Wolf sich choice Ratschlag mindestens nochmal durch den Kopf gehen läßt......mindestens..... :D

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei