Alles zum Thema Leistungssteigerung
By ArchivUser104
#14186
je mehr volumen um so dumpfer der sound.

aber beim ausräumen der esd nicht übertreiben. mal abgesehen von der extremen geräuschkulisse welche dabei entsteht, fällt auch der rückstau im abgassystem ins bodenlose.
nun haben wir zwar keine zweitakter wo sich über diesen rückstau teilweise die leistung definiert. bei der fmx ist ja dafür dank viertakttechnik die ventilsteuerung zuständig. aber dennoch sollte ein gewisser rückstau vorhanden sein. es hierbei mehr oder weniger um gewisse physikalische gesetzmäßigkeiten ,die zur anwendung kommen (druck, temperatur usw.)
bei komplett leergeräumten esd verlagert sich das nutzbare drehzahlband meist extrem nach unten. das bedeutet satte leistung an der ampel aber oben raus wirds mau und die endgeschwindigkeit sinkt herab.
By Gast
#14190
Also guuut... Dann schlag ich ma den Fragenkatalog auf ^^ Einiges hat jetz nicht direkt mit dem Thema zu tun, wurde aber in anderen Themen schon besprochen, allerdings nicht genau in der Form und ich hätts gern sicher =)

1. Soll ich den Kat denn überhaupt rausholen? Oder macht das keinen großen Unterschied?

2. Was soll ich jetz aus den ESDs selbst rausholen? Oder wird es reichen, das Loch in der Rückwand zu vergrößern? Rein theoretisch kanns ja sein, dass so schon die Kammern verbunden werden, also maximales Volumen zur Verfügung steht...?

und jetz leicht off-topic:

3. Ist es sinnvoller ABP-Krümmer zu den gepimpten Ori-ESDs zu fahren und dann später auf Leos umzusteigen oder sollte ich bei den Ori-Krümmern bleiben und später gleich ne SR-Racing-Komplettanlage holen? Wie groß ist der Preisunterschied und wie groß der Leistungsunterschied?

4. Sollte ich die Vergasereinstellung ändern bei
a) SR-Racing komplett + K&N?
b) ABP-Krümmer + Leos + K&N?
Kann ich das selber machen / Wo kann ich das machen lassen / Wo krieg ich die nötigen Teile her (Preise?)

Is jetz viel aber bitte auf so viel wie möglich eingehn, würde mir sehr weiterhelfen... Muss ja vorrausschauend handeln =)
By ArchivUser112
#14191
hi ho...

wie wäre es denn wenn du das gebastel an den original endpötten weglässt und dir dann einfach irgendwann nen leo oder die sr holst ?

den preis kann man sich ja nun eigentlich ganz leicht selber heraussuchen...

leo + abp: ~570 €
sr: ~1.000 €

mehr leistung wird wohl die sr bringen, kann ich aber nicht 100 % sagen da ich mit beiden anlagen noch zu wenig erfahrung gemacht habe. vor allem weil die abp krümmer ja auch noch "gedrosselt" sind.

den vergaser wirst du so oder so neu einstellen müssen wenn du es richtig machen willst.

mfg
By ArchivUser104
#14192
Zitat:
Li-La-Laune-LU schrieb am 07.03.2007 11:58
Also guuut... Dann schlag ich ma den Fragenkatalog auf ^^ Einiges hat jetz nicht direkt mit dem Thema zu tun, wurde aber in anderen Themen schon besprochen, allerdings nicht genau in der Form und ich hätts gern sicher =)

1. Soll ich den Kat denn überhaupt rausholen? Oder macht das keinen großen Unterschied?

2. Was soll ich jetz aus den ESDs selbst rausholen? Oder wird es reichen, das Loch in der Rückwand zu vergrößern? Rein theoretisch kanns ja sein, dass so schon die Kammern verbunden werden, also maximales Volumen zur Verfügung steht...?

und jetz leicht off-topic:

3. Ist es sinnvoller ABP-Krümmer zu den gepimpten Ori-ESDs zu fahren und dann später auf Leos umzusteigen oder sollte ich bei den Ori-Krümmern bleiben und später gleich ne SR-Racing-Komplettanlage holen? Wie groß ist der Preisunterschied und wie groß der Leistungsunterschied?

4. Sollte ich die Vergasereinstellung ändern bei
a) SR-Racing komplett + K&N?
b) ABP-Krümmer + Leos + K&N?
Kann ich das selber machen / Wo kann ich das machen lassen / Wo krieg ich die nötigen Teile her (Preise?)

Is jetz viel aber bitte auf so viel wie möglich eingehn, würde mir sehr weiterhelfen... Muss ja vorrausschauend handeln =)

zu 1.) kat entfernen ist sinnvoll aber nicht der ausschlaggegende punkt für effektive leistung und besten sound. wenn du schon mal am ausräumen bist dann einfach weg damit.

zu 2.) das mit dem ausräumen der esd stellst du dir ein bißchen zu einfach vor. der wirkungsweise nach handelt es sich bei den orginalen fmx-esd um einen reflexionsdämpfer. diese dämpfen den schall durch eine vielzahl miteinander verbundener einzelkammern. wenn man nur hinten die endkappe abflext oder das mündungsrohr vergrößert erreicht man effektiv gar nix. deine vorstellung ist wohl diese, wenn du die endkappe abnimmst, das dann schon alles erledigt ist. vergiß es!!! dieser aufbau findet nur bei absorbtionsdämpfern aus dem zubehör (leo,arrow usw.) anwendung. in diesen dämpfern exestiert meist nur ein durchgehendes gelochtes rohr welches von dämpfungsmaterial umschlossen ist. dieses material (meist stahl oder glaswolle) absorbiert den schall.
wenn du bei den orginalen dämpfern die endkappe wegflext erwartet dich vermutlich folgendes bild: die trennwand zur nächsten reflexionskammer in welcher diverse verbindungsrohre integriert sind und das geht bis zum anfang das esd so weiter X(
es ist also sehr aufwendig sich da "durchzuarbeiten". man hat ja im inneren des dämpfers nur sehr wenig bewegungsfreiheit. flex kannst du da vergessen. meist hilft nur ein langer meisel und ein geeigneter seitenschneider mit deren hilfe du dich mühsam durchs innenleben arbeitest. keine beneidenswerte geschichte. das endresultat sind meist noch diverse verletzungen an den händen welche man sich fast zwangsläufig an den scharfen blechkanten im inneren des esd zuzieht.

zu 3.) die krümmer sind in jedem fall eine alternative. vergleiche nur mal die durchmesser miteinander und du wirst schnell erkennen warum ;)

zu 4.) meld dich nochmal wenns soweit ist... :D
By Gast
#14195
Zitat:
ArchivUser112 schrieb am 07.03.2007 16:09
wie wäre es denn wenn du das gebastel an den original endpötten weglässt und dir dann einfach irgendwann nen leo oder die sr holst ?

den vergaser wirst du so oder so neu einstellen müssen wenn du es richtig machen willst.

Hmmm... Leos kosten um die 400 Eier... Den fetten Sound will ich aber schon diese Saison und nicht erst nächste (richtig Geld kommt erst mit der Ferienarbeit im Sommer...), bin Schüler weißt... ^^

Okay, mit dem Vergaser wirds ja nicht zu kostenaufwendig, dann warte ich da erstmal ab.
Zitat:
susy schrieb
wenn du bei den orginalen dämpfern die endkappe wegflext erwartet dich vermutlich folgendes bild: die trennwand zur nächsten reflexionskammer in welcher diverse verbindungsrohre integriert sind und das geht bis zum anfang das esd so weiter
es ist also sehr aufwendig sich da "durchzuarbeiten". man hat ja im inneren des dämpfers nur sehr wenig bewegungsfreiheit. flex kannst du da vergessen. meist hilft nur ein langer meisel und ein geeigneter seitenschneider mit deren hilfe du dich mühsam durchs innenleben arbeitest. keine beneidenswerte geschichte. das endresultat sind meist noch diverse verletzungen an den händen welche man sich fast zwangsläufig an den scharfen blechkanten im inneren des esd zuzieht.

Wie Wärs denn wenn ich mir nen richtig fetten Bohrer o.ä. besorge und "einfach" von hinten bis vorne "durchbreche"? Schicht für Schicht zu zerlegen scheint echt zu aufwendig... Außer ich flexe an der Unter- bzw. innenseite hmm... Da brauch ichn Bild, das kann man sich nicht vorstellen... Moment...
Bild
Nur halt innen, sodass mans nicht sieht, wenns schön wieder zugeschweißt und abgeschliffen wird...? Wenn ich das rausflex, müsste ich doch von der Seite alles schön zerlegen können...?
Hat jemand die Teile schon von innen gesehen? Wenn die einzelnen Kammerwände nicht zu fest verschweißt sind, könnte man ja theoretisch mit Hammer und Meißel ran wenns nicht anders geht... Die Außenhülle is doch recht stabil? :D
Zitat:
FMXRACER schrieb
Nimm zum Leerräumen einen Gradschleifer(bzw Dremel) und einen Biaxfräßer da hast das alles recht schnell erledigt

Biaxfräser? Also mit den Trennscheiben dauert ja schon eeeewig durch Metall zu kommen... Mim Fräser dauerts doch noch viel länger, oder?
Zitat:
susyR schrieboder platziere an geeigneter stelle 6,38gramm TNT und sprenge den inhalt damit fachmännisch heraus.

(angaben ohne gewähr!!!)

Choice, kannst du damit dienen? ^^
Zuletzt geändert von Gast am 07.03.2007, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 11
Auspuff

hat wer nicht originale auspuffe rummliegen. soll[…]

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei