Alles was sonst nicht so in die Foren passt aber am Ende mit unserer FMX zu tun hat.
By Gast
#38237
Hi!

Ich habe heute mal versucht mit meinen neuen Stiefeln zu kuppeln und auch zu bremsen.

Beides sehr unbefriedigend.

Die Stiefel passen mit Schuhgröße 45 perfekt.Nur urch die dann doch sehr klobige Form ergeben sich folgende Probleme:

Ich komme nicht annähernd unter die Fußkupplungsstange und hab´auf der Bremse so gut wie kein Gefühl.

Insgesamt dachte ich, investiere mal sinnvoll in Sicherheit und Optik. Dieser Schuß ging nach hinten los.

Ich denke, die Taranis Stiefel sind eher für Enduro-Rennstrecken. Aber die haben ja auch ne Kupplung und ne Fußbremse.

Kann mich mal einer aufklären, wie man diese Stiefel sinnvoll nutzen kann?!

mfG

MAx
Benutzeravatar
By Acti - Fährt FMX
#38238
Meine Erfahrungen mir Stiefeln dieser Art sind:

Schalten und Bremsen geschieht größtenteils aus der Bewegung des gesamten Beins, Dosierung mit den Knöchel ist aufgrund der Bauart fast unmöglich.
Es braucht ein wenig Übung, vielleicht auch ein wenig mehr, aber nach einiger Zeit gewöhnt man sich dran.
Außerdem werden die Stiefel mit der Zeit noch geschmeidiger im Knöchelbereich.
Auf der Crossstrecke wird keine fein dosierte Hinterradbremse gebraucht, der Boden lässt dies meist eh nicht zu.

Du Könntest mal versuchen den Schalthebel weiter nach oben zu stellen.

VG
Jonas

Schaut auch in unserer Facebook Gruppe vorbei